In einer Woche erscheint Call of Duty: Vanguard und markiert mit dem Launch auch eine Reihe von Events, die zum Release der neuen Warzone-Map führen. Activision gibt nun den Zeitplan bekannt und verrät auch das Release-Datum für das neue Zuhause der Battle-Royale-Fans.

 
Call of Duty: Warzone
Facts 
Call of Duty: Warzone

Am 5. November 2021 erscheint Call of Duty: Vanguard und startet mit einer Preseason, die dann den Weg für die neue Warzone-Map ebnen soll. Nicht nur der Schauplatz wird gewechselt, sondern auch der Name. Activisions Battle-Royale-Hit wird in Zukunft Call of Duty: Warzone Pacific heißen.

Zum Ablauf der Preseason gibt es eine Roadmap:

Die Roadmap zur Preseason von Call of Duty: Vanguard und Warzone. (Bild: Activision)

Bye, bye Verdansk – Hallo, Caldera

Die neue Map wird den Namen Caldera tragen. Bis ihr die pazifische Insel in der ersten Season zur Vanguard-Integration unsicher machen könnt, steht aber noch einiges auf dem Programm:

28. Oktober und 2. November: Preload

Auf den Konsolen ist der Preload von Vanguard bereits am 28. Oktober gestartet. Auf dem PC könnt ihr am 2. November beginnen.

5. November: Vanguard-Launch

Am Freitag geht es dann los mit Call of Duty: Vanguard. Neben einer neuen Solo-Kampagne erwartet euch natürlich auch der klassische Multiplayer und der Zombie-Modus. Der 5. November ist ebenfalls der Start der Preseason in der ihr den alten Season-6-Battle-Pass weiter leveln und natürlich die Waffen und ihre Aufsätze aus Vanguard freischalten könnt. Besonders gut dafür eignet sich die Rückkehr der Map Shipment am 17. November.

18. November: Operation Flashback in Warzone

Bei diesem Warzone-Event blickt ihr auf die letzten 18 Monate zurück und werdet wohl einige Highlights aus der Vergangenheit erneut spielen dürfen. Natürlich gibt es für dieses Event wieder einige Belohnungen zu erspielen.

24. November: Secrets of the Pacific

Es handelt sich ebenfalls um ein Warzone-Event bei dem ihr mehr über die neue Map Caldera erfahren könnt. Auch hier gibt es natürlich Aufgaben, deren Abschluss Belohnungen gewähren.

30. November/1. Dezember: Last Hours of Verdansk

Das dritte und letzte Warzone-Event und auch das Ende von Verdansk. Vielleicht fliegt es dieses Mal ja tatsächlich in die Luft.

2. Dezember: Warzone-Pacific-Launch und Start von Season 1

Verdansk ist Vergangenheit und die neue Warzone-Map wird Caldera. Rebirth Island bleibt euch übrigens weiterhin erhalten. Fall ihr im Besitz von Vanguard seid, dürft ihr sogar einen Tag früher auf die neue Insel. Mit dem Start von Season 1 gibt es auch wieder einen neuen Battle Pass mit den ersten neuen Waffen und jeder Menge Cosmetics zum Freischalten.

(Quelle: Activision).

Was sich konkret hinter den einzelnen Events verbirgt, wird erst in den kommenden Wochen bekannt gegeben. Das neue Anti-Cheat-System Ricochet wird zum Warzone-Pacific-Launch ebenfalls veröffentlicht. Teile des Systems werden schon zum Launch von Vanguard aktiv sein, der Kerbel-Treiber soll seine Arbeit aber erst ab Season 1 aufnehmen.