CD Projekt Red ist dafür bekannt, große und umfangreiche Open World-Maps zu erschaffen und auch wenn die Karte von Cyberpunk 2077 etwas kleiner ist als die von The Witcher 3, hat sie offenbar einiges zu bieten. Jetzt könnt ihr einen ersten Blick darauf werfen.

 

Cyberpunk 2077

Facts 
Cyberpunk 2077

Cyberpunk 2077: Erster Blick auf die Map

Seit einigen Tagen sind ein paar physische Goodies von Cyberpunk 2077 im Umlauf, so ist es möglich, bereits einen Blick auf die kommende Map und somit auf Night City zu werfen, einschließlich der verschiedenen Bezirke und umliegenden Regionen.

Auf den ersten Blick sieht die Karte kleiner aus als die von The Witcher 3, allerdings handelt es sich bei Night City um eine Großstadt mit zahlreichen Gebäuden und Straßen. Dementsprechend viel wird es zu entdecken geben, worauf sich die Fans durchaus schon freuen, wie man aus den Kommentaren bei ResetEra herauslesen kann.

(Bild: CD Projekt Red)

Cyberpunk 2077 hat Goldstatus erreicht

Nachdem das Spiel verschoben wurde und es in den letzten Tagen Diskussionen zu den Arbeitszeiten vom Entwickler-Team gab, haben die Fans bereits befürchtet, der Release von Cyberpunk 2077 würde erneut nicht eingehalten werden können. CD Projekt Red gibt jetzt aber Entwarnung, denn auf dem offiziellen Twitter-Kanal gab das Studio bekannt, dass das kommende Action-RPG Goldstatus erreicht hat.

Cyberpunk 2077 gehört allerdings nicht dazu.

Goldstatus bedeutet, dass die sogenannte Master-Disk mit der finalen Version des Spiels verschickt wurde, um die physischen Exemplare zu erstellen – damit ist es sicher: Cyberpunk 2077 erscheint am 19. November 2020.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.