Entwicklung gestoppt: Für dieses Smartphone fehlt Samsung der Mut

Kaan Gürayer 7

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt: Samsung könnte bald schon die Konsequenzen dieses Sprichworts zu spüren bekommen. Der südkoreanische Hersteller soll die Entwicklung eines innovativen Smartphones gestoppt haben, das einen aktuellen Designtrend auf die Spitze getrieben hätte. Die Konkurrenz aus China arbeitet hingegen mit Hochdruck dran. 

Im vergangenen Jahr kündigte Samsung-Chef DJ Koh eine kleine Revolution an. In Zukunft soll nicht mehr die teure Galaxy-S- oder Note-Serie zuerst die neuesten Features aus den Laboren von Samsung erhalten. Stattdessen sollen neue Funktionen erst in der mittelpreisigen Galaxy-A-Serie ausprobiert werden, um dann in den Samsung-Flaggschiffen Einzug zu halten. Wie ernst es Samsung mit diesem Strategiewechsel war, beweist das Projekt „R6“.

Samsung stoppt Entwicklung von tastenlosem Smartphone

Hierbei handelt es sich laut Mobilfunk-Insider „Ice universe“ um ein Handy der Galaxy-A-Serie, dessen Entwicklung Samsung wieder eingestellt haben soll. Das Besondere am Smartphone: Es sollte den Randlos-Trend auf die Spitze treiben und vollkommen ohne Tasten auskommen. Offenbar hätte der Branchenprimus das gleiche Display wie im kommenden Galaxy Note 10 verwendet, berichtet „Ice universe“. Der Tweet zeigt beide Geräte nebeneinander:

Unklar ist, weshalb Samsung die Entwicklung des Projekt „R6“ gestoppt hat. Womöglich verließ dem Unternehmen dann doch der Mut – immerhin dürfte ein komplett tastenloses Smartphone zunächst auf breite Skepsis bei potenziellen Käufern stoßen. Gerüchte über ein Galaxy Note 10 ohne Tasten gab es in der Vergangenheit, die sich mit dem Tweet aber wohl erledigt haben dürften.

Das Samsung Galaxy Note 10 soll mit traditionellen Tasten erscheinen – und so könnte es aussehen: 

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Samsung Galaxy Note 10: So schön soll das nächste Top-Smartphone aussehen

Samsung Galaxy Note 9 bei Amazon kaufen*

Wird Samsung von chinesischen Herstellern überholt?

Die Konkurrenz aus dem Reich der Mitte scheint Samsungs Bedenken aber nicht zu teilen. „Ice universe“ zufolge arbeiten chinesische Hersteller aktiv an Smartphones, die komplett randlos sind und ohne Tasten auskommen. Samsung sei mittlerweile „so konservativ wie Apple“, kritisiert der Mobilfunk-Insider auf Twitter, und werde aktuell von den Mitbewerbern überholt.

Würdet ihr ein Smartphone ohne Tasten kaufen? Und haltet ihr die Kritik an Samsung für gerechtfertigt? Schreibt uns in die Kommentare! 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung