Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Firma legt sich nach PS5-Skandal jetzt mit Nintendo an: „Ihr könnt uns mal“

Firma legt sich nach PS5-Skandal jetzt mit Nintendo an: „Ihr könnt uns mal“

Dbrand legt sich mit Nintendo an. (© Nintendo)
Anzeige

Das Unternehmen Dbrand hat bereits in der Vergangenheit Aufmerksamkeit erregt, als es versuchte, PS5-Faceplates zu verkaufen. Nun hat die Firma großes Interesse daran, ihre Zelda-Sticker zu verkaufen und stattet diese sogar mit angriffslustigen Nachrichten aus.

 
Nintendo Switch
Facts 
Nintendo Switch

Erst PS5, jetzt Switch: Dbrand verkauft Zelda-Sticker-Sets

Im Februar 2021 erregte das Unternehmen bereits Aufmerksamkeit, als es begann, maßgeschneiderte PS5-Faceplates zu verkaufen – die sogenannten Darkplates. Obwohl Dbrand damals keine Angst vor rechtlichen Schritten seitens Sony hatte, erhielten sie schließlich einen Brief der Anwälte des Mega-Konzerns. Im Oktober 2021 gab Dbrand schließlich bekannt, dass der Verkauf der Faceplates eingestellt wird (Quelle: VGC). Lange hat das allerdings nicht gehalten. Dbrand verkauft die PS5-Faceplates wieder, in Version 2.0 ohne das Muster, von dem Sony behauptet, das es ihr Markenrecht verletzt.

Anzeige

„Wir haben uns entschieden, uns den Forderungen der Terroristen zu beugen … vorerst, hieß es damals.“

Nun ist Dbrand zurück, allerdings geht es nicht mehr um die PlayStation 5, sondern um die Nintendo Switch OLED – genauer gesagt um die Special Edition zu The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom. Hier erstrahlen die Joy Cons in einem eleganten Gold, verziert mit dunkelgrünen und weißen Mustern, die man im Spiel wiedererkennt. Das Ganze erstreckt sich bis auf die weiße Docking Station, dessen goldene Verzierungen das Ganze abrunden (Quelle: spieletipps).

Anzeige

Das Switch OLED-Modell ist jetzt auch als Bundle mit dem Spiel erhältlich:

Nintendo Switch – OLED Modell (The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom Edition) + The Legend of Ze
Das Produkt ist nicht mehr verfügbar. Zuletzt geprüft: 21.05.2024 18:02 Uhr

Dbrand bietet nun unter dem Namen „Clone of the Kingdom“ ein Sticker-Set mit diesem schönen Design an und hat den Anwälten eine kryptische Nachricht hinterlassen (Quelle: Dbrand).

Anzeige

Auf dem Dock steht ein Code, der so viel bedeutet wie: „F..kt euch selbst, Anwälte!“. Außerdem befindet sich um das Logo herum der Satz: „Das finanziert unsere Rechtsverteidigung“.

Das Unternehmen zeigt sich erneut sehr angriffslustig und bietet das Sticker-Set sogar für Valves Steam Deck an. Es ist vermutlich nur eine Frage der Zeit, bis Nintendo und Valve darauf reagieren werden.

Was kann eigentlich das Steam Deck? Das verraten wir euch in unserem Video:

Steam Deck: Das muss noch etwas reifen
Steam Deck: Das muss noch etwas reifen Abonniere uns
auf YouTube

Nintendo auf der Jagd

Gerade beim Thema Zelda: Tears of the Kingdom reagiert Nintendo nach großen Leaks derzeit empfindlich. Deswegen konzentriert sich das Unternehmen im Moment vor allem auf Switch-Emulatoren wie Skyline und verfolgt deswegen das Projekt Lockpick RCM. Hier ist allerdings die Rechtmäßigkeit des Vorgehens umstritten (Quelle: spieletipps).

Anzeige