Lange dauert es nicht mehr, dann stellt Samsung mit den Galaxy Buds 2 neue drahtlose Mini-Kopfhörer vor. Im direkten Vergleich mit dem Vorgänger könnte die nächste Generation mehr Bass bieten, wie ein Leaker schon vorab verrät. Manch wichtige Frage zu den Galaxy Buds 2 bleibt aber weiter unbeantwortet.

 

Samsung Galaxy Buds

Facts 

Samsung Galaxy Buds 2: Satterer Bass geplant?

Wie ein auch sonst stets gut informierter Leaker erfahren haben möchte, sollen sich die Galaxy Buds 2 unter anderem mit einem satteren Bass vom Vorgänger unterscheiden. In diesem Bereich hatte es bei der ersten Generation mitunter Kritik gegeben, die dann mit den teureren Galaxy Buds Pro leiser wurde. Bei den Galaxy Buds 2 möchte Samsung allem Anschein nach direkt zu Beginn alles richtig machen (Quelle: Ice universe bei Twitter).

Mit der Vorstellung der drahtlosen Earbuds ist im August 2021 zu rechnen. Beim Preis ist derzeit davon auszugehen, dass Samsung die Galaxy Buds 2 unter den AirPods Pro von Apple positionieren möchte. Was die Bluetooth-Kopfhörer im Detail bieten werden, ist noch nicht nach außen gedrungen.

Es gilt als gesichert, dass Samsung erneut auf eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) setzen wird. Mit einer echten Neuerung ist beim Design zu rechnen. Hier hat sich Samsung wohl eher an den Galaxy Buds Pro als an der ersten Generation der Galaxy Buds orientiert. Zur Leistung des Akkus stehen noch keine Informationen bereit.

Im Video: Das leisten die Samsung Galaxy Buds Pro.

Samsung Galaxy Buds Pro vorgestellt

Samsung Galaxy Buds 2 statt Pro-Variante?

Es bleibt weiter abzuwarten, wie Samsung die Galaxy Buds 2 im Vergleich mit den Galaxy Buds Pro positionieren und bewerben wird. Je nach Ausstattung und Preis könnte es sich durchaus lohnen, auch nach Veröffentlichung trotzdem bei der Pro-Variante der ersten Generation zuzugreifen. Spätestens im August wissen wir dann, welches Alleinstellungsmerkmal Samsung für die zweite Generation parat hat.