Mit den Galaxy Buds 2 stehen bald schon neue Bluetooth-Lautsprecher vor der Tür, die sich nicht nur mit dem direkten Vorgänger, sondern auch mit den Galaxy Buds Pro von Samsung messen lassen müssen. Nun sind einige wichtige Features der kleinen Kopfhörer an die Öffentlichkeit geraten. Auch das Aussehen ist nun kein Geheimnis mehr.

 

Samsung Galaxy Buds

Facts 

Samsung Galaxy Buds 2 mit Noise-Cancelling

Anfang des Jahres 2021 hatte Samsung die Galaxy Buds Pro präsentiert. Nun steht man kurz vor der Veröffentlichung der Galaxy Buds 2 als direkte Nachfolger zu den In-Ear-Kopfhörern aus dem Jahr 2019. Was Samsung bei den Ohrstöpseln vorhat, ist nun zumindest in Teilen bekannt.

Ersten Leaks zufolge wird Samsung bei seinen Galaxy Buds 2 weiterhin auf eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) setzen, was sicher keine große Überraschung darstellt. Für eine echte Neuerung hat man sich aber beim Aussehen entschieden. Hier stehen allem Anschein nach nicht der direkte Vorgänger, sondern die Galaxy Buds Pro Modell. Das bedeutet auch, dass man nicht auf das Bohnen-Design der Galaxy Buds Live setzt.

So sehen die Galaxy Buds 2 aus:

Das Aussehen der Galaxy Buds 2 von Samsung. Bild: Ice universe.

Aufgeladen werden die drahtlosen Kopfhörer weiterhin über ein Case, bei dem Samsung ganz wie bei der Pro-Variante auf ein rechteckiges Design setzt. Zur Leistung des Akkus gibt es derzeit noch keine Informationen. Unklar bleibt darüber hinaus, auf welches IP-Rating Samsung setzt. Bei der Pro-Variante hat man sich für eine wasserdichte Ausführung entschieden.

Im Video: Das halten wir von den Samsung Galaxy Buds.

Samsung Galaxy Buds

Samsung Galaxy Buds 2: Die günstige Pro-Alternative?

Wer bisher vom Preis der Galaxy Buds Pro abgeschreckt war, für den könnte sich ein genauer Blick auf die Galaxy Buds 2 durchaus lohnen. Mit einem ähnlichen Design und wohl auch ähnlichen Funktionen dürften die In-Ear-Kopfhörer sicher eine interessante Alternative darstellen.