Galaxy S11: Samsung enthüllt, was uns beim neuen Top-Smartphone erwartet

Peter Hryciuk 4

Samsung wird in wenigen Monaten das Galaxy S11 offiziell vorstellen. Doch schon jetzt hat das südkoreanische Unternehmen enthüllt, welche Neuerungen wir bei dem Top-Handy erwarten können – und die haben es in sich.

Samsung Galaxy S11 mit 120-Hertz-Display möglich

Samsung hat heute nämlich mit dem Exynos 990 einen neuen High-End-Prozessor vorgestellt, der mit großer Wahrscheinlichkeit im Galaxy S11 verbaut wird. Andere Smartphones, in denen so ein Prozessor vor dem S11 zum Einsatz kommen dürfte, sind nicht bekannt – außer Samsung hat noch eine Überraschung in Planung. Der Prozessor wird natürlich schneller arbeiten und weniger Energie verbrauchen, also die üblichen Verbesserungen mitbringen. Eine NPU für maschinelles Lernen darf natürlich auch nicht fehlen. Viel wichtiger sind aber andere Details, nämlich die Fähigkeiten, die der Prozessor sonst ermöglicht.

  • 5G: Der Exynos 990 arbeitet mit dem 5G-Modem Exynos Modem 5123 zusammen. Dem Gerücht, dass alle Galaxy-S11-Modelle direkt als 5G-Varianten erscheinen, wird damit Aufwind gegeben. Auch wenn wir 2020 in Deutschland immer noch nicht flächendeckend mit 5G ausgestattet sein werden, ist das ein wichtiges Ausstattungsmerkmal, das im nächsten Jahr einfach dazu gehört.
  • Display: Der neue Prozessor ermöglicht zudem den Einsatz von 120-Hertz-Displays. Viele Hersteller haben es schon vorgemacht, Samsung dürfte beim Galaxy S11 folgen. Ob es wirklich 120 Hertz und nicht 90 Hertz werden, bleibt abzuwarten. Klar ist, dass die Zeiten von 60-Hertz-Displays im High-End-Bereich wohl gezählt sind.
  • Kamera: Das neue SoC unterstützt Kameras mit einer Auflösung von bis zu 108 MP. Genau so ein Sensor soll im Galaxy S11 verbaut sein, wenn man den Gerüchten der letzten Wochen glauben mag. Zudem kann der Prozessor sechs Kameras einzeln und drei gleichzeitig ansprechen. Samsung verspricht sich dadurch eine nochmals verbessere Bildqualität bei Fotos.

Die Massenproduktion des Exynos 990 beginnt zum Ende des Jahres. Genau richtig also, bevor im Februar 2020 das Galaxy S11 vorgestellt wird. Offiziell bestätigt ist der Einsatz zwar nicht, er liegt aber schon sehr nahe.

Samsung Galaxy S10 bei Amazon kaufen*

So soll das Samsung Galaxy S11 aussehen:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
Samsung Galaxy S11: So schön könnte das neue Top-Smartphone aussehen

Galaxy S11: Samsung greift weiter an

Samsung ruht sich nicht auf den Erfolgen der letzten Monate aus. Obwohl mit Huawei einer der größten Konkurrenten aktuell mit Problemen zu kämpfen hat, stehen mit Xiaomi und Apple zwei andere Unternehmen bereit, um Samsung Marktanteile abzunehmen. Damit das nicht passiert, feuert Samsung wohl auch im kommenden Jahr aus allen Rohren. Wir können uns also auf ein spannendes neues High-End-Smartphone freuen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung