Beim Galaxy S21 könnte Samsung ganz neue Wege gehen: Ein wichtiges Feature soll hinzukommen, das wir bisher nur von der Note-Serie kennen. Diese wiederum könnte womöglich ganz wegfallen, was das Samsung Galaxy S21 Ultra noch interessanter machen dürfte. Was hat der Hersteller vor?

 

Samsung Galaxy S21

Facts 

Galaxy S21: Kommt das Flaggschiff mit S Pen?

Bisher waren die Unterschiede zur S- und Note-Serie bei Samsung einfach zu erklären. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal war und ist der S Pen. Samsungs Eingabestift gibt es bei der Note-Serie, während die S-Handys darauf verzichten müssen. Genau das könnte sich aber schon beim Galaxy S21 ändern, wie Berichte aus Samsungs Heimatland Südkorea nahelegen. Demnach soll zumindest das Galaxy S21 Ultra erstmals mit einem S Pen ausgestattet werden – und die Note-Serie nach dem Galaxy Note 20 womöglich ganz verschwinden.

Samsung Galaxy S20 Ultra 5G bei Amazon anschauen

Bei der Standardausführung Galaxy S21 und dem größeren Galaxy S21 soll sich anscheinend nichts ändern, was den Eingabestift angeht. Samsung könnte die Note-Smartphones einfach als Galaxy S21 Ultra zusammenfassen und so auf die bisherige zweigleisige Entwicklung bei Flaggschiffen verzichten. Schon zuvor gab es Gerüchte, dass der Konzern sein Portfolio an der Spitze etwas ausdünnen möchte. Die Unterschiede zwischen S- und Note-Handys sind gerade durch das Ultra-Modell kleiner geworden.

Ob Samsung diesen gewagten Schritt gehen wird, bleibt abzuwarten. Note-Handys verkaufen sich weiterhin prächtig, jedes Modell geht laut SamMobile im Durchschnitt weltweit etwa 10 Millionen Mal über die Ladentheke. Es bleibt fraglich, ob dieser immense Umsatz durch ein noch besser ausgestattetes Galaxy S21 Ultra überhaupt aufgefangen werden kann. Mit dem Galaxy Z Fold gibt es aber schon eine neue Serie, die für mehr Verkäufe sorgt – und auch hier könnte der S Pen bald sein Debüt feiern.

Alles zum aktuellen Samsung Galaxy S20 gibt es hier im Video:

Samsung Galaxy S20

Samsung Galaxy S20: Vorstellung im Frühjahr 2021

Aufgrund der Corona-Krise könnte es bei der Vorstellung des Galaxy S21 zu einer Verschiebung kommen. Samsung hat diesbezüglich aber noch nichts kommuniziert, weshalb mit einer Präsentation im Frühjahr 2021 auszugehen ist, womöglich im Februar oder März. Ob es zu einer Namensänderung hin zu Galaxy S31 kommen wird, ist unklar, aber unwahrscheinlich. Zum Jahr 2021 passt ein Galaxy S21 einfach besser.