Samsung ist immer für eine Überraschung gut. Nachdem kürzlich für viele Android-Smartphones eine verlängerte Update-Garantie ausgesprochen wurde, folgt nun der nächste Kracher. Bereits jetzt steht ein großes Software-Update zum Download, das eigentlich erst in einigen Monaten erwartet wurde.

Samsung verteilt One UI 2.5 für Galaxy-Smartphones

Das Samsung Galaxy Note 20 kam letzte Woche offiziell auf den Markt. Darauf läuft die neue One UI 2.5. Normalerweise dauert es einige Monate, bis diese Software für ältere Handys verteilt wird. Nicht dieses Mal, denn schon jetzt erhält die Galaxy-S20-Serie dieses üppige Software-Update. Damit werden viele Software-Features, die eigentlich eine Besonderheit des neuen Galaxy Note 20 sind, auf ältere Modelle gebracht. Samsung drückt also wieder ordentlich auf die Tube und verteilt vor dem Android-11-Update noch einmal ein richtig nettes Upgrade.

Dabei bleibt es aber nicht, denn Samsung wird auch weitere Smartphones mit der One UI 2.5 und neuen Software-Features versorgen. Sowohl die Galaxy-S10-Serie als auch die Note-10-Smartphones erhalten dieses Upgrade. Doch das reicht Samsung nicht. Selbst die mittlerweile über zwei Jahre alten Galaxy-S9-Handys und die Note-9-Serie werden versorgt. Zudem werden die Falt-Handys auf den neuesten Stand gebracht. Das Galaxy Z Flip erhält das Update auch ab sofort, weitere Modelle werden folgen – bestätigt Android Community.

Samsung Galaxy A51 bei Amazon kaufen

Das erwartet uns mit Android 11:

Android 11 Vorschau: Das ist neu

Samsung ist der neue Update-Champion

Samsung hat bereits seit einigen Monaten ordentlich bei Software-Updates für Android-Smartphones angezogen. Die Konkurrenz und selbst Google können da gar nicht mithalten, so schnell und umfangreich, wie der südkoreanische Hersteller seine Handys mit neuer Software versorgt. Nachdem viele Samsung-Handys nun drei Jahre große Android-Upgrades bekommen und vier Jahre Sicherheitsupdates, wird es an der Zeit, dass Google sein Update-Versprechen auch anpasst. Dort ist nämlich schon nach zwei Jahren Schluss.