Mit dem Galaxy S23 wird Samsung in wenigen Monaten sein neues High-End-Handy vorstellen, welches schon vorab für viel Aufsehen sorgt. Ein Insider verrät, dass die Erwartungen an die neue Smartphone-Generation nicht zu hoch gesetzt werden sollen – ganz im Gegenteil sogar.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy S23: Folgen der Kostensenkung

Im Februar 2023 wird Samsung die neue Galaxy-S23-Generation enthüllen. Doch schon jetzt veröffentlicht ein Insider Informationen zu einzelnen Details. Samsung soll weiterhin die Kosten bei den Top-Smartphones senken wollen, was einen sichtbaren Effekt haben wird. Demnach soll der Rahmen um den Bildschirm dicker ausfallen, was zu einem unschöneren Design führen soll:

Insgesamt soll das Galaxy S23 einfach nur eine Kopie des Galaxy S22 (Test) werden, bei dem Samsung noch mehr Möglichkeiten gefunden hat, Geld zu sparen. Bereits in den letzten Jahren hat das südkoreanische Unternehmen die Ausstattung des Galaxy S21 und S21 sowie deren Plus-Modelle Jahr für Jahr verschlechtert. Während das Galaxy S20 und S20 Plus noch mit hochauflösenden Dual-Edge-Displays, schlankem Design und hochwertigen Materialien punkten konnten, war das spätestens beim Galaxy S21 und dem Nachfolger Geschichte. Zudem fehlten immer mehr Funktionen wie der microSD-Slot und Ähnliches, die mit der Zeit einfach wegrationalisiert wurden.

Schon beim Galaxy S22 und Galaxy S22 Plus hat Samsung ordentlich gespart:

Samsung Galaxy S22 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy S23 Ultra als echtes Top-Smartphone

Während das Galaxy S23 und Galaxy S23 Plus immer mehr zu Mittelklasse-Smartphones werden, soll Samsung beim Galaxy S23 Ultra keine so großen Kompromisse machen. Dort werdet ihr weiterhin High-End-Hardware mit dem besten Display, einem S Pen, vermutlich einer neuen 200-MP-Kamera und mehr bekommen. Ob diese aber mit der Kamera des iPhone 14 Pro mithalten kann, ist unklar. Apple hat bei der neuen iPhone-Generation ordentlich vorgelegt und da wird es für Samsung trotz der hohen Auflösung schwer sein, mithalten zu können – so der gleiche Insider.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.