Ein internes Dokument von Sony verrät jetzt, was Spieler der Konsole wirklich wollen. Die Features der neuen PlayStation 5 sollen dabei helfen, die Wünsche der Spieler zu erfüllen.

 

PlayStation 5

Facts 

PS5: Singleplayer wird noch besser

Besondere Neuerungen der PlayStation 5 sind die Aktivitäten und Ingame-Hilfen. Ein internes Dokument von Sony soll laut Vice verraten, warum sich der Konsolen-Hersteller auf diese Features fokussiert hat.

Gesammelte Spieldaten aus 2019 zeigen, obwohl besonders Multiplayer-Spiele die Verkäufe dominieren, verbringen PlayStation-Spieler dennoch außergewöhnlich viel Zeit mit dem Zocken von Singleplayer-Games. In einer Umfrage mit etwa 3.000 Spielern wollte Sony dann wissen, auf welche Probleme sie am häufigsten beim Offline-Spielen stoßen:

  • „Keine Ahnung, wie lange ich brauchen werde. Ich spiele nur wenn ich mindestens zwei Stunden Zeit dafür habe.“
  • „Es braucht viel Zeit, um lange Hilfe-Videos zu durchsuchen, wenn ich nicht weiterkomme.“
  • „Spoiler-Risiko beim Austausch mit anderen ist hoch.“
  • „Ich habe vergessen, was ich zuletzt in diesem Spiel gemacht habe. Es ist schwer, wieder reinzukommen.“

Der Faktor Zeit scheint für viele Spieler noch ein großer Knackpunkt beim Griff zu Singleplayer-Games zu sein. Das Aktivitäten-Feature der PS5 kann einen besseren Überblick darüber geben, was den Spieler als nächstes erwartet und wie lange er dafür brauchen wird. Das vereinfacht die Planung zum Zocken.

Leider gäbe es noch kein einheitliches System, um Aktivitäten in die Spiele zu integrieren. Bisher verfolgen die Entwickler dort noch unterschiedliche Ansätze. In Demon's Souls sei es das Verbinden zwischen den Welten, wogegen ihr bei Spider-Man: Miles Morales direkt in eine Mission oder Side-Quest springen könnt.

Laut Sony ist die Aktivität ideal, wenn sich eine Einheit an der Spielestruktur orientiert, zum Beispiel eine Quest, ein Kapitel, ein Abschnitt oder weiteres. Der große Hype um Singleplayer-Games, gepaart mit den geäußerten Problemen der Spieler, hat wahrscheinlich zum großen Teil zu den neuen Features der PS5 beigetragen.

Es bleibt spannend, wie sich die Aktivitäten im Laufe der Zeit auf der PlayStation 5 entwickeln werden. Ob und in welchem Umfang die Spieler letztendlich davon Gebrauch machen werden, werden wohl zukünftige Statistiken zeigen.