Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Google hat Apple kalt erwischt: Weihnachtswunsch des iPhone wird nicht wahr

Google hat Apple kalt erwischt: Weihnachtswunsch des iPhone wird nicht wahr

Google lässt den größten Traum des iPhone in einem neuen Video platzen. (© Google)

Google hat passend zum anstehenden Weihnachtsfest ein neues Video veröffentlicht, indem das iPhone und Pixel-Handy Wünsche an den Weihnachtsmann richten wollen. Den größten Wunsch des iPhone wird Santa aber wohl nicht erfüllen können.

 
Google
Facts 

Google macht sich über fehlende KI-Funktionen des iPhone lustig

Das Pixel 8 und Pixel 8 Pro (Test) sind aktuell die KI-Smartphones schlechthin. Die Handys besitzen einzigartige Funktionen, die kein anderes Smartphone zu bieten hat – auch das iPhone von Apple nicht. Google ist sich dem bewusst und hat wieder ein kurzes Video veröffentlicht, in dem genau dieser Schwachpunkt angesprochen wird. Das iPhone will sich nämlich vom Weihnachtsmann KI-Funktionen wünschen. Es glaubt nämlich, dass Santa dem Pixel-Handy diese Features geschenkt hat.

Anzeige

Das Pixel-Handy von Google klärt das iPhone auf und lässt den Weihnachtswunsch direkt platzen. Nicht der Weihnachtsmann hat dem Pixel-Handy diese KI-Features geschenkt, sondern Google-Ingenieure. Daraufhin will sich das iPhone genau diese Google-Ingenieure wünschen.

Schaut euch das neueste Video der Serie nachfolgend an:

Google lässt den Weihnachtswunsch des iPhones platzen
Google lässt den Weihnachtswunsch des iPhones platzen

Google hat sich bereits in der Vergangenheit über das iPhone und dessen fehlende Funktionen oder Innovationen lustig gemacht. Beispielsweise über den neuen USB-C-Anschluss, den Apple im iPhone 15 verbaut. Zudem hat Google schon die Kamera, den fehlenden RSC-Support und vieles mehr zum Thema gemacht. Alles in kurzen und teilweise sehr lustig Videos – zumindest für Pixel-Anhänger.

Anzeige

Apple will dem iPhone mehr KI-Funktionen spendieren

Wie lange sich Google noch über Apple und die fehlenden KI-Funktionen des iPhone lustig machen kann, wird man abwarten müssen. Tatsächlich soll Apple auf Hochtouren an der Entwicklung entsprechender KI-Funktionen arbeiten, die bei zukünftigen iPhones und in iOS 18 zum Einsatz kommen. Kürzlich hat Apple auch angekündigt, dass bald der RSC-Support gewährleistet wird. So können iPhones und Android-Handys sicher kommunizieren. Google hat mit seinen Entwicklungen also durchaus einen positiven Effekt auf Apple – wovon am Ende alle iPhone-Besitzer profitieren.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige