Google Pixel 4 XL: Mysteriöses Loch gibt Rätsel auf

Simon Stich 1

Was hat Google beim kommenden Pixel 4 XL vor? Nun ist ein neues Bild aufgetaucht, das Rätsel aufgibt. Von einem „mysteriösen Loch“ neben den Selfie-Kameras ist da die Rede. Die Lösung könnte aber wesentlich banaler ausfallen als vermutet.

Google Pixel 4 XL: Mysteriöses Loch gibt Rätsel auf
Bildquelle: GIGA - Google Pixel 3a.

Google Pixel 4 XL: „Loch“ deutet auf Neuerungen hin

Zum Google Pixel 4 XL gibt es bereits ein erstes, von Google selbst veröffentlichtes Bild, sowie einige weitere Leaks. Insgesamt gesehen können wir uns also schon ein recht gutes Bild machen, wenn es um das Aussehen des nächsten Flaggschiffs geht. Nun aber ist dem bekannten Leaker OnLeaks noch ein weiteres Detail aufgefallen: Am oberen Rahmen scheint es noch ein weiteres Feature zu geben, über das bislang nicht berichtet wurde. Ein „Loch“, bei dem es sich eher um eine versteckte Komponente handelt, könnte ein weiteres Alleinstellungsmerkmal der neuen Pixel-Reihe werden.

Es wird vermutet, dass Google hinter dem „Loch“ auf eine neue Technik setzen wird. Der Soli-Chip, über den wir bei GIGA auch schon berichteten, soll dafür sorgen, dass Nutzer ihr Smartphone kontaktlos steuern können. Handgesten sollen besonders gut getrackt werden, um zum Beispiel abgespielte Musik pausieren zu können, ohne das Handy in die Hand nehmen zu müssen. Google hat mit dem Soli-Chip viel vor – es dürfte sich also im Idealfall um mehr handeln als nur ein Gimmick, das nach ein paar Tagen schon nicht mehr zum Einsatz kommt. Gerüchten zufolge könnte Google beim Pixel 4 (XL) sogar komplett auf physische Tasten verzichten.

Hier eine beispielhafte Skizze, auf dem das „Loch“ zu sehen ist:

Google Pixel 4 XL doch mit True Tone?

Sollte es sich dennoch nicht um den Platz für den Soli-Chip handeln, könnte der Ort auch für andere Komponenten genutzt werden. Bei mobiFlip wird spekuliert, dass hier der Sensor für True Tone zum Einsatz kommen könnte. Hier passen sich die Farben des Displays automatisch den gegebenen Lichtverhältnissen an. iPhones und iPads setzen schon länger auf True Tone, nun könnte Google beim Pixel 4 (XL) nachziehen. Alternativ könnte auch ein 3D-Scanner in der oberen Leiste platziert werden, wobei es sich hier ebenfalls nur um Gerüchte handelt.

Was uns beim Pixel 4 (XL) sonst noch erwarten könnte, seht ihr hier:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Pixel 4 (XL): So schick könnte die nächste Generation der Google-Smartphones aussehen.

Google Pixel 3 XL bei Amazon kaufen *

Was Google nun wirklich vorhat, könnten wir vielleicht schon in den kommenden Wochen durch weitere Leaks wissen. Alternativ könnte Google das Geheimnis des Pixel 4 XL weiter hüten und wir erst im Oktober 2019 erfahren, was es mit dem „mysteriösen Loch“ auf sich hat.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung