Google Pixel 4 (XL): Neues Video enthüllt bisher unbekannte Features

Simon Stich

Neue Leaks zum bald erscheinenden Google Pixel 4 (XL) geben Aufschluss darüber, was der Konzern in Sachen Software für uns bereithält. Einige Gerüchte lassen sich so direkt bestätigen – und ein neues Video zeigt auch noch bisher unbekannte Funktionen.

Google Pixel 4 (XL): Neues Video enthüllt bisher unbekannte Features
Bildquelle: GIGA - Google Pixel 3a (XL).

Google Pixel 4 (XL): Video zeigt neue Features

Kaum ein Tag vergeht, ohne dass es Neuigkeiten zu Googles nächster Pixel-Generation gibt. Nun ist die Neuauflage der „Pixel Tips“-App aufgetaucht, die eigentlich dazu dienen soll, neuen Nutzern das Pixel-Handy so gut es geht zu erklären. In der App werden zwar hauptsächlich bekannte Funktionen in einfacher Sprache erläutert, doch es gibt durchaus auch neue Features, die so bisher noch nicht bekannt waren.

Bei der Einrichtung des Smartphones werden Nutzer laut XDA Developers gefragt, ob sie eine „Pro Session“ benötigen. In diesem Fall kann ein Termin mit einem Support-Mitarbeiter vereinbart werden, der das Pixel 4 (XL) dann persönlich und in aller Ruhe vorstellt. Es ist aber davon auszugehen, dass Google eine solche „Pro Session“ nur in den USA anbieten wird. In der deutschen Variante der „Pixel Tips“-App dürfte ein entsprechender Eintrag fehlen.

Deutlich interessanter sind da die Hinweise zur Kamera-App, die für das Google Pixel 4 (XL) erneut überarbeitet wurde. Der bekannte Nachtsichtmodus wird dabei im Detail erklärt und auch Freunde der Astrofotografie dürfen sich über ein paar Tipps freuen. Dem Tutorial zufolge wird die Kamera des Pixel 4 (XL) durchaus in der Lage sein, Sterne zu fotografieren – und auch die Milchstraße selbst soll erkennbar sein. Google zufolge muss das Handy dazu aber auf einem Stativ montiert sein.

Die „Pixel Tips“-App in voller Länge im Video:

Google Pixel 3a bei Amazon kaufen *

Google Pixel 4 (XL): Kamera mit achtfachem Zoom

Bisherige Berichte zu den Zoom-Fähigkeiten der Kamera des Pixel 4(XL) haben sich bestätigt. Die neue Generation der Handys wird über einen achtfachen Zoom verfügen. Unklar ist aber weiterhin, inwieweit optisch gezoomt wird. Es gilt als wahrscheinlich, dass eine achtfache Vergrößerung nur mithilfe eines digitalen Zooms ermöglicht wird.

Neu ist auch die Möglichkeit zur doppelten Belichtung von Fotos. Hier können Helligkeit und Schatten über zwei Schieberegler präzise verändert werden.

Was das Google Pixel 4 (XL) sonst noch mit sich bringen könnte, seht ihr in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
10 Bilder
Pixel 4 (XL): So schick könnte die nächste Generation der Google-Smartphones aussehen.

Die neue App „Google Recorder“ wird auf den Pixel-Handys ebenfalls zu finden sein. Das Tool zur Aufnahme von Sprache soll diese dabei automatisch transkribieren können und sich anschließend nach Stichworten durchsuchen lassen. Googles „Personal Safety“-App ist dem Tutorial zufolge auch auf den Handys installiert.

Google wird das Pixel 4 und das Pixel 4 XL am 15. Oktober bei einem Event in den Farben „Clearly White“, „Just Black“ und „Oh so Orange“ präsentieren. Auch ein neues Pixelbook sowie Nest-Produkte werden erwartet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung