Wer sich eine Android-Smartwatch kaufen möchte, sollte noch etwas warten. Bald wird ein neues Modell auf den Markt kommen, das bisher nur für China vorgesehen war.

Oppo Watch kommt nach Europa

Die Oppo Watch wird zwar als Apple-Watch-Kopie verschrien, ist aber gleichzeitig auch eine der schönsten Android-Smartwatches auf dem Markt. Zunächst hat der chinesische Hersteller die Smartwatch nur für China angekündigt, heute wurde auf Twitter aber mitgeteilt, dass die Uhr auch nach Europa kommt. Die Verzögerung dürfte sicher dafür genutzt werden, damit die Software angepasst werden kann. Die Oppo Watch nutzt zwar Wear OS von Google, überdeckt dieses aber mit einer stark angepassten Oberfläche, um die Bedienung zu optimieren.

https://twitter.com/BrianShenYiRen/status/1238299562810454016

Wann genau die Oppo Watch offiziell in Europa vorgestellt wird, ist noch nicht bekannt. Erwartet wird die Einführung in der zweiten Jahreshälfte. Dann könnte die Oppo Watch mit dem Apple-Watch-Design und dem abgerundeten Display ein echter Erfolg werden. Sie bietet nämlich auch eine EKG-Funktion, hat eine eSIM und ein tolles Display. Bleibt nur zu hoffen, dass Oppo auch alle Zulassungen in Europa bekommt, damit man diese Features auch wirklich verwenden kann. Im nachfolgenden Video wird die Uhr vorgestellt:

Oppo Watch: Trailer zur neuen Smartwatch.

Oppo greift in Europa richtig an

Mit der Schwäche von Huawei in Europa ist Platz für neue Mitspieler. Oppo will die Schwäche des größten Konkurrenten nutzen und richtig angreifen. Das wurde auch mit dem Oppo Find X2 Pro unter Beweis gestellt. Oppo gehört wie Vivo und OnePlus zu BBK Electronics. Alle Smartphone-Hersteller von BBK zusammen landen hinter Samsung auf dem zweiten Platz auf der Welt. Unterschätzen darf man das Unternehmen also nicht – obwohl die einzelnen Unternehmen immer versuchen, die Zugehörigkeit zu BBK zu verschleiern.