Was hat das „T“ im Logo tatsächlich zu bedeuten? Eine Frage, die Tesla-Fans lange umtreibt. Die Antwort kommt von Tesla-Chef Elon Musk höchst persönlich. Doch der scheint dabei nicht so genau auf die Details geachtet zu haben.

 

Tesla

Facts 

Elon Musk bestätigt Fan-Theorie zum Tesla-Logo

Das Logo auf allen Wagen von Elektropionier Tesla zeigt ein stilisiertes „T“ – ist doch klar, wofür das steht. Schließlich hat Volkswagen auch nicht zufällig ein „V“ und ein „W“ auf seinen Fahrzeugen. Es ist natürlich der Anfangsbuchstabe des Markennamens, alle Fragen beantwortet – oder eben noch mehr als das, wie im Fall von Tesla.

Denn es steckt mehr hinter dem Logo der Amerikaner, als man auf den ersten Blick meint. Das hat auch der Tesla-Chef Elon Musk, wie üblich per Twitter, bestätigt:

Dort heißt es: „Ähnlich wie bei SpaceX, ist das T wie der Querschnitt eines elektrischen Motors, genau wie das X der Flugbahn einer Rakete ähnelt.“ Damit bestätigt Musk eine Theorie, die bereits Jahre zuvor in der Tesla-Fangemeinde diskutiert wurde.

Demnach soll die einem „T“ ähnelnde Struktur eigentlich einen Teil des Querschnitts aus einem Elektroantrieb darstellen: So zeige das Logo eigentlich Rotor und Stator – einen beweglichen und einen unbeweglichen Bauteil – des Antriebs. Auch der doppelte Querbalken des „T“ ließe sich so erklären, der Vermutungen von Fans zufolge die Lücke zwischen beiden Bauteilen symbolisiert.

Kennt Musk die Tesla-Motoren nicht?

Anscheinend haben Musk und die zuständige Abteilung bei Tesla aber wohl nicht ganz genau hingesehen: Ein User des Fragen-Portals Quora weist darauf hin, dass das „T“ in Teslas Logo eher einem Teil des Querschnitts eines Gleichstrommotors ähnele. Dumm gelaufen, denn genau solche verbaut Tesla selbst nicht. Ob die Darstellung letztlich treffend ist, hängt allerdings vom tatsächlichen Aufbau eines Tesla-Motors ab. Man muss Tesla wohl zugestehen, dass man dort die eigenen Autos gut kennt.

Bedeutungsschwangere Markenlogos sind im Übrigen nicht ungewöhnlich: Wie Musk selbst bestätigt hat, hat auch das „X“ im Namen seines Raumfahrt-Unternehmens SpaceX eine besondere Bedeutung. Der geschwungenen Buchstabe soll die Flugbahn einer Rakete darstellen. Und hinter dem kryptischen, „B“-ähnlichen Zeichen im Bluetooth-Logo steckt auch eine tiefere Bedeutung. Alle Details zum Namensvetter der Bluetooth-Technologie, dem Wikingerkönig Harald, findet ihr hier.