Huawei hat es wieder geschafft: Mit dem P40 Pro hat der Handy-Hersteller eine neue Bestmarke gesetzt und die Konkurrenz erschüttert. Vor allem der Vergleich mit Apple zeigt, wie weit die Chinesen den Mitbewerbern enteilt sind. Ein kleiner Wermutstropfen bleibt aber. 

 

Huawei P40 Pro

Facts 
Huawei P40 Pro

Dass Huawei-Smartphones ausgezeichnete Kameras besitzen, ist landläufig bekannt. Dank der Partnerschaft mit den Kamera-Profis von Leica und Huaweis ausgezeichneten Softwarefähigkeiten sitzen die Handys des ambitionierten Herstellers seit langem ganz oben im Kamera-Ranking von DxOMark. Doch die Konkurrenz schläft nicht und hat vor allem in jüngerer Vergangenheit gut aufgeholt. Umso spannender war die Frage, wie sich das neue Huawei P40 Pro schlägt. Die Antwort: erstklassig.

Huawei P40 Pro: Neue Bestmarke im Kamera-Test von DxOMark

Auf insgesamt 128 Punkte kommt das neueste Huawei-Flaggschiff im Kamera-Test von DxOMark – Rekord! Das sind vier Punkte mehr als der Zweitplatzierte, das Oppo Find X2. Das Gesamtergebnis kombiniert die Resultate aus dem Kamera- und Videotest. Beim Kamera-Test alleine ist das Huawei P40 Pro der Konkurrenz sogar noch weiter enteilt: Satte 140 Punkte kann das Huawei-Handy hier einfahren, während der Silbermedaillen-Träger nur auf 134 Punkte kommt. Beim Vergleich der Videofähigkeiten herrscht mit 105 vs. 104 Punkten hingegen fast Gleichstand.

Bitter für Apple: Die vielfach gelobte Kamera des iPhone 11 Pro kommt im Foto-Test nur auf 117 Punkte und liegt damit deutlich hinter der 140-Punkte-Bestmarke des Huawei P40 Pro zurück. Das Samsung Galaxy S20 wurde noch nicht von DxOMark getestet.

Huawei P40 Pro kaufen

Weshalb Smartphone-Kameras in den letzten Jahren so gut geworden sind: 

Smartphone-Kameras: Wie sind sie eigentlich so gut geworden? – TECHfacts.

Huawei P40 Pro im Kamera-Test: Lob für Dynamik-Umfang und Detailreichtum

Im Detail loben die Kamera-Experten unter anderem den weiten Dynamik-Umfang des P40 Pro, den Detailreichtum auch bei mittleren und weiten Zoom-Aufnahmen sowie den exzellenten und schnellen Autofokus. Abzüge gab es hingegen für vereinzelte Ungenauigkeiten bei der Farbwiedergabe oder gelegentlich auftretende Unterbelichtungen bei hellen Lichtverhältnissen.

Kleiner Wermutstropfen: Laut DxOMark lief auf dem Huawei P40 Pro eine Firmware, die noch nicht auf Verkaufsgeräten verfügbar ist. Hier will Huawei „in naher Zukunft“ ein Update bereitstellen.