Samsung gibt weiter Gas. Das südkoreanische Unternehmen hat wieder einmal ein Software-Update veröffentlicht, noch bevor Google das für seine Pixel-Handys durchgeführt hat. Dieses Mal für ein älteres Top-Smartphone.

Samsung Galaxy S8 erhält April-Update

Am letzten Tag des Monats März hat Samsung mit dem Rollout des April-Updates für das Samsung Galaxy S8 begonnen. Damit wird das Unternehmen seinem neuen Ruf gerecht, Android-Updates vor Google auszurollen. Die Pixel-Handys dürften diese Software erst in einer Woche erhalten, wenn Google bei dem üblichen Zeitplan bleibt. Samsung legt also wieder einmal vor und wählt dazu das Galaxy S8, nachdem das Update schon für das Galaxy S10 und Note 10 verteilt wurde. Für das südkoreanische Unternehmen spielt es also keine Rolle, ob das Handy schon über drei Jahre auf dem Buckel hat. Es wird weiter mit Updates versorgt.

Samsung lässt sich zum Start des April-Updates für das Galaxy S8 auch nicht lumpen, sondern verteilt die neue Software direkt in vielen Ländern, darunter auch Deutschland. Wenn ihr also ein Galaxy S8 besitzt, solltet ihr nach der neuen Version suchen und diese installieren. Da der Rollout in so vielen Ländern gleichzeitig startet, dürften keine Fehler enthalten sein. Ausgemustert wird das Galaxy S8 noch lange nicht. Laut SamMobile wird das Galaxy S8 zwar im nächsten Jahr nur noch alle drei Monate ein Software-Update erhalten – das aber bis 2022. Wer also zufrieden mit dem Handy ist, der kann es noch mindestens zwei Jahre behalten, ohne ein Sicherheitsrisiko eingehen zu müssen.

Dieses Samsung-Smartphone erobert Amazon

Das neue Samsung Galaxy S20 im Detail vorgestellt:

Samsung Galaxy S20

Samsung liefert schnelle Software-Updates

Wer gefürchtet hat, dass Samsung die Update-Politik mit der Zeit wieder schleifen lässt, der wird eines Besseren belehrt. Das Unternehmen hält seit Monaten daran fest, Software-Updates so schnell wie möglich auf viele der eigenen Android-Smartphones zu bringen. Damit übertrumpft Samsung nicht nur Google, sondern im Grunde die ganze Konkurrenz. Kein anderer Hersteller versorgt seine Android-Modelle so lange mit Updates. Ein Grund mehr, sich ein Samsung-Handy zu kaufen.