Das iPhone 13 ist fast schon auf dem Weg: Jetzt können sich Interessenten bei o2 vorab registrieren lassen. So soll man möglichst schnell zur Verfügbarkeit, zum Preis und zum Marktstart des iPhone 13 informiert werden. Die Anmeldung ist unverbindlich.

 

iPhone 13

Facts 

iPhone 13: Anmeldung bei o2 gestartet

Im September 2021 wird Apple eine Reihe neuer Produkte vorstellen. Heiß erwartet wird da natürlich das iPhone 13 neben neuen AirPods und der Apple Watch 7. Obwohl gerade zum nächsten iPhone noch manche Frage offen ist, hat o2 bereits eine Vorregistrierung in die Wege geleitet. Interessenten können sich ab sofort unverbindlich registrieren, um so immer auf dem neuesten iPhone-Stand bei o2 zu bleiben (zur Registrierung bei o2).

Explizit erwähnt wird das iPhone 13 auf der Seite von o2 nicht. Schließlich hat Apple die nächste Generation seiner Smartphones noch nicht offiziell präsentiert. Stattdessen ist bei der Mobilfunkmarke nur von einem „neuen iPhone“ die Rede, um keinen Ärger mit dem Hersteller zu bekommen.

Daneben werden noch nicht näher bezeichnete „Galaxy-Modelle“ von Samsung erwähnt, obwohl das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3 bereits vorgestellt wurden. Bei einer Registrierung erhalten Kunden laut o2 „Infos und Ange­bote zu den neuesten Smart­phones 2021“ (Quelle: o2).

Das iPhone 13 wird es auch in einer ganz speziellen Edition geben. Infos dazu gibt es im Video:

iPhone 13 mit Aroma aus Russland

iPhone 13 bei o2: Registrierung unverbindlich

Wer sich als Interessent bei o2 einträgt, der geht keine weiteren Verpflichtungen ein. Es handelt sich also nicht um eine Art Vorvertrag und auch die Kontoverbindung wird nicht abgefragt. Die Mobilfunkmarke möchte lediglich die E-Mail-Adresse wissen und dabei noch in Erfahrung bringen, ob es sich um einen Privatkunden oder Geschäftskunden handelt.

Nach der Vorstellung des iPhone 13, die für Mitte September angesetzt ist, könnte der Nachfolger des iPhone 12 dann Ende September in den Handel kommen.