Das iPhone 14 wird nicht mehr lang auf sich warten lassen. Doch wann genau ist mit dem neuen Apple-Handy zu rechnen? Gegenwärtig macht ein relativ glaubwürdiges Release-Datum die Runde. Doch es gibt noch Unsicherheiten.

 
Apple
Facts 

Normalerweise sollte im September das neue iPhone 14 vorgestellt werden – vier Modelle an der Zahl. Konkret zu erwarten sind das iPhone 14 (6,1 Zoll), das iPhone 14 Max (6,7 Zoll), das iPhone 14 Pro (6,1 Zoll) und das iPhone 13 Pro Max (6,7 Zoll). Doch wann genau denn im September? Die Kollegen von 9to5Mac wagen eine glaubwürdige Vorhersage.

iPhone 14: Apples Keynote am 13.09. und Release am 23.09.

Im Angesicht der bisherigen Vorstellungstermine der letzten Jahre – mit Ausnahme des Jahres 2020 – ergibt sich für die Kollegen ein ziemlich klares Bild für den Keynote-Termin. Demzufolge sei damit am Dienstag, den 13. September, zu rechnen. Die Woche zuvor dürfte wegen eines Feiertages eher nicht infrage
kommen, Zitat (übersetzt):

„Wenn die Geschichte etwas verrät, hält Apple sein jährliches Special Event zur Ankündigung neuer iPhone-Modelle in der Regel am ersten oder zweiten Dienstag im September ab. In diesem Jahr wäre das der 6. oder 13. September. Da der Labor Day in den USA auf den 5. September fällt, ist der 13. September der wahrscheinlichste Termin für eine Keynote in diesem Jahr.“

Diese Aussage deckt sich auch mit unserer Vermutung. Doch der Vorstellungstermin ist ungleich ein Release-Termin, da es sich hierbei um den eigentlichen Verkaufsstart stattfindet. Der kann auch schon mal etwas später von Apple eingeplant werden, meist jedoch findet auch dieser im September statt. Wie schaut es beim iPhone 14 aus?

Dafür braucht kein neuen iPhone 14, allerdings iOS 16 und macOS Ventura ab Herbst:

iPhone als Kamera für den Mac: macOS Ventura macht es möglich

Problemfall iPhone 14 Max

Im günstigsten Fall könnten Kundinnen und Kunden dann ihr iPhone 14 schon am 16. September bestellen und dann am 23. September in den Händen halten. Doch so ganz sicher ist dies noch nicht, zumindest nicht für alle Modelle. Zuletzt gab es nämlich Gerüchte, dass Apple Schwierigkeiten mit dem neuen iPhone 14 Max hat. Zumindest dieses Modell könnte am Ende doch noch verspätet erscheinen. Für alle anderen Varianten hingegen werden derzeit keine Fabrikationsprobleme gemeldet. Kurzum: Für das Gros des iPhone 14 schaut es aber gut aus.