Genug geredet über all die neuen technischen Features des kommenden iPhone 14. Kurz vor Release heizt die Gerüchteküche nun die Farbendiskussion an. Ein jetzt aufgetauchtes Video legt nämlich nahe, dass sich Apple offensichtlich von der Android-Konkurrenz hat inspirieren lassen.

 
Apple
Facts 

iPhone 14 Pro übernimmt Farbspiel der Konkurrenz

In den letzten Jahren sahen wir bei vielen Android-Herstellern diverse „Sonderlackierungen“. Je nach Lichteinfall ändert sich da der jeweilige Farbeindruck beim Smartphone. Eine Technik, die es so auch schon seit Jahren in der Automobilbranche gibt. Nun möchte wohl auch Apple endgültig auf den Trend aufspringen, nachdem man schon erste zögerliche Erfahrungen beim iPhone 13 (Mitternacht) und beim neuen MacBook Air (M2) gemacht.

So soll das iPhone 14 Pro eine solche neue Farboption in „Purple“ (Violett) erhalten. Ein neues Video, ursprünglich im chinesischen sozialen Netzwerk Weibo aufgetaucht, zeigt ein sogenanntes Dummy-Modell. Dabei handelt es sich um ein nicht-funktionsfähiges Vorschaumodell. Mit jeder Bewegung ändert sich die Farbe. So erscheint das Handy mal mehr, mal weniger im violetten Farbton. Kundinnen und Kunden erhalten also quasi eine Art Regenbogeneffekt. Schon im April gab es erste Spekulationen, die eine solch violette Farbe vorhersagten, jetzt können wir uns anhand des Videos einen ersten Eindruck davon machen. Ob das Dummy-Modell richtig liegt, erfahren wir dann am 7. September auf dem Apple-Event.

Apples neue Farbpalette wird publik

Doch dies soll wohl nicht die einzige neue Farbe der Pro-Varianten sein. Ein weiterer Eintrag legt zudem ein Modell in „Navy blue“ nahe. Gold, Graphite und Silber hingegen kommen uns sehr bekannt vor und entsprechen dem bekannten Farbschema. Sierrablau und Alpingrün sind demnach keine Option mehr für Apple.

So viel ist sicher, alle Modelle des iPhone 14 werden mit iOS 16 ausgeliefert:

Das ist neu in iOS 16 Abonniere uns
auf YouTube

Apple bleibt sich am Ende also treu und tauscht bestimmte Farben mit jeder neuen Generation immer wieder aus, belässt die Klassiker aber im Programm. Auch so lässt sich ein neues Modell gekonnt in Szene setzen. Behält Apple die Tradition bei, folgt im Frühjahr 2023 eine weitere Farbvariante zur Auffrischung des Portfolios. Noch ist aber nicht bekannt, für welche Kolorierung sich Apple entscheidet. In diesem Jahr war es das besagte Alpingrün.