Demon's Souls: Neue Gerüchte zu PS4-Remaster aufgetaucht

Daniel Hartmann

Auch wenn der Hype um das Souls-Genre erst mit Dark Souls so richtig Fahrt aufnahm, der Ursprung liegt beim PS3-exklusiven Titel Demon’s Souls. In einem PlayStation Podcast wird ein baldiges Remaster des Spiels angedeutet.

Auch wenn Demon’s Souls nie den Erfolg und die Aufmerksamkeit der Dark Souls-Spiele erreichen konnte, so legte Entwickler From Software hier doch den Grundstein für das mittlerweile populäre Genre. Das Spiel ist mittlerweile über ein Jahrzehnt alt. Zeit für ein Remaster?

Im Sacred-Symbols-Podcast zur letzten State of Play von Sony deutet Host Colin Moriarty an, eigentlich eine Ankündigung zu einem PS4-Remaster von Demon’s Souls erwartet zu haben. Moriarty, der neben dem coolen Sherlock Holmes-Nachnamen auch eine lange Erfahrung und Expertise in der Berichterstattung über Sony vorzuweisen hat, sagte gegen Ende des Podcasts:

„Es gab ein Spiel im Speziellen, für das ein PS4-Remaster erscheinen wird, von dem ich dachte, dass sie es heute ankündigen würden, es aber nicht getan haben. Ich weiß nicht, worauf sie damit warten. Lasst uns einfach sagen ‚the soul still burns with that one‘.“

Zum Nachhören gibt es den Podcast hier:

Moriarty erwartet eine Ankündigung des Remasters also in naher Zukunft. Eines der nächsten größeren Events wären zum Beispiel die Game Awards im Dezember. Schöpfer der Spiele Hidetaka Miyazaki wird sehr wahrscheinlich nicht bei einem möglichen Remaster dabei sein, das hatte er in der Vergangenheit bereits ausgeschlossen. Aber er wies auch daraufhin, dass die Rechte des Spiels bei Sony liegen und diese ein anderes Studio mit der Neuauflage beauftragen könnten.

Aktuell verbleibt Demon’s Souls als PS3-Spiel, dessen Multiplayer-Server im Februar letzten Jahres abgeschaltet wurden.

Ebenfalls zurück zu den Anfängen geht es in diesem Artikel zur Geschichte von Dark Souls.

Bilderstrecke starten(35 Bilder)
Die Geschichte von Dark Souls: Vom Auflodern der Ersten Flamme bis zum Erlöschen

Was meint ihr? Lohnt sich ein Remaster für den „unpopulärsten“ Teil der Souls-Reihe? Wäre ein Remaster vielleicht für viele, die erst mit Dark Souls eingestiegen sind, ein Grund sich dem Anfang der Reihe zu widmen? Oder wäre es Zeitverschwendung und eine überflüssige Neuauflage des Titels?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung