Samsung zeigt von Jahr zu Jahr, wie stark sich die faltbaren Smartphones verbessern. In diesem Jahr wird die vierte Generation des Galaxy Z Fold erscheinen und da könnte uns Samsung einen großen Wunsch erfüllen, der auch beim Galaxy S22 Ultra Realität wird. Es geht um den S Pen.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung Galaxy Z Fold 4 mit einschiebbarem S Pen?

Mit dem Galaxy Z Fold 3 hat Samsung die Möglichkeit einführt, den S Pen auf dem faltbaren Bildschirm benutzen zu können. Eine kleine Revolution, die wir uns schon lange gewünscht haben. Das Problem ist nur, dass man den S Pen nicht im Smartphone unterbringen kann, wie man es von der Note-Serie gewohnt ist. Das soll sich laut einem neuen Patent ändern. In einem der zukünftigen Falt-Smartphones soll der S Pen nämlich tatsächlich wieder im Gehäuse Platz finden:

In dem Patentantrag zeigt Samsung zwar ein Dual-Fold-Smartphone, doch die gleiche Lösung könnte auch im Galaxy Z Fold 4 Verwendung finden. Das Unternehmen plant aber keinen normalen Einschub ins Gehäuse, sondern der S Pen würde etwas aus dem Gehäuse herausstehen. Man würde ihn sozusagen in einer Kerbe ablegen. Da die faltbaren Smartphones so dünn sind, funktioniert wohl keine andere Lösung.

Samsung wird auch im Galaxy S22 Ultra erstmals die Möglichkeit zum Einschub des S Pens ins Gehäuse schaffen. Damit wird ein wirklich großer Nachteil beseitigt und das neue High-End-Modell zu einem Note-Smartphone. Das Interesse an so einer Lösung auch für faltbare Smartphones ist mit Sicherheit sehr groß. Damit würde man vielen Fold-Nutzern einen großen Wunsch erfüllen.

Die aktuellen Falt-Smartphones von Samsung im Video:

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Z Flip 3 im Hands-On: Noch nicht ganz Mainstream Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy Z Fold 4 im Herbst erwartet

Samsung wird am 9. Februar die neuen Galaxy-S22-Smartphones vorstellen. Im Herbst werden dann wieder neue Fold-Modelle mit faltbaren Displays folgen. Es wird spannend sein zu sehen, ob Samsung die Lösung mit dem S Pen dort schon umsetzt. In den kommenden Monaten dürften dazu mehr Details auftauchen.