In diesem Jahr erhöhte Netflix erst wieder die Preise fürs Abo – ärgerlich. Gibt's denn keine Möglichkeit, da zu sparen? Doch, iPhone-Nutzer können jetzt nämlich zu einem ganz besonderen Trick greifen, den der Streaming-Dienst aber etwas versteckt. 

Früher konnte man sein Netflix-Abo noch bequem über die eigene Apple ID bezahlen. Dies hatte den Vorteil, dass man so auch den monatlichen Preis drücken konnte, wenn man das eigene Konto immer wieder mit rabattierten Guthabenkarten auflud. Die gibt's eigentlich immer irgendwo 15 oder gar 20 Prozent günstiger – aktuell zum Beispiel bei MediaMarkt und Kaufland, ab dem 22. November dann bei Aldi Süd und Nord.

Netflix-Abo wieder billiger über Apple zahlen: So geht's ...

Mittlerweile hat Netflix die Option für „Neukunden“ aber deaktiviert, nur wer bisher ununterbrochen über die Apple ID schon zahlte, kann dies auch weiterhin tun. Alle anderen müssen bei Netflix dann direkt bezahlen. So umgeht der Streaming-Anbieter natürlich die happigen Provisionszahlungen an Apple für entsprechende In-App-Käufe.

Neuer Hit auf Netflix mit Matthias Schweighöfer im Trailer: 

Army of Thieves | Offizieller Teaser (Netflix)

Jetzt aber öffnet sich die Möglichkeit wieder – mit einem Trick (Quelle: iphone-ticker.de). Seit wenigen Tagen bietet Netflix bekanntlich auch eigene Spiele an (bei Apple ansehen). Für iPhone und iPad gibt's die zwangsweise als Einzeldownload in Apples App Store.

Wer sich diese herunterlädt und spielen möchte, der muss über ein Netflix-Abo verfügen. Jetzt der Trick: Wer kein aktives Netflix-Konto hat, kann sich über die einzelnen Games registrieren, beziehungsweise kann sein altes Konto wieder reaktivieren. Netflix bietet dann die Möglichkeit, über die Apple ID ein „Standard-Abo“ für 12,99 Euro abzuschließen. Bezahlt wird direkt über Apple und das verbundene Konto. Und Bestandskunden? Wer ein aktives Konto besitzt, der kündigt dies einfach und schließt in einem der Netflix-Spiele wieder neu ab.

Netflix-Abo im App Store über Umweg der Netflix-Games wieder möglich (Bild: via iphone-ticker.de).

Hat man das Apple-Konto mit rabattierten Guthabenkarten zuvor aufgeladen, wird natürlich auch das Netflix-Abo dann günstiger. Je nach Kartenvorteil sind dies schon mal 15 oder 20 Prozent. Da kommen im Jahr einige Euro zusammen. Lädt man das Konto also so immer schön auf, spart man sich in einem Jahr den Gegenwert von über einem Monatsbetrag.

Gegenwärtig nur für Standard-HD-Abo

Wichtig zu wissen: Über diesen Trick lässt sich offensichtlich nur ein Standard-Abo abschließen. Dafür gibt's HD-Qualität und Streaming ist auf bis zwei Geräten gleichzeitig. Ultra-HD scheidet also leider aus.