Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix besetzt neuen Film mit halb Hollywood

Netflix besetzt neuen Film mit halb Hollywood

Leonardo DiCaprio, Jennifer Lawrence, Meryl Streep, Timothée Chalamet, Cate Blanchett, Jonah Hill, Ariana Grande und Kid Cudi: Würdet ihr nicht wissen, dass es um einen Film geht, könnte das auch eine Liste von Oscar-Gewinnern wie auch Musik-Einlagen beim Oscar sein. Und apropos Oscar: Der Regisseur ist auch ein Oscar-Gewinner. Natürlich.

Netflix greift zu den Sternen, und das recht wortwörtlich im kommenden Film Don't Look Up. Die Science-Fiction-Komödie soll von einer Gruppe Astronomen handeln, welche die Bevölkerung der Erde vor einem baldigen Meteoriteneinschlag warnen wollen. Der Film befindet sich gerade in der Post-Produktion und wird 2021 auf Netflix landen; wann genau ist noch nicht bekannt.

Anzeige

Besonders an dem Film ist nicht nur die originelle Story, sondern auch das schier riesige Aufgebot an Hollywood-Stars. Neben Leonardo DiCaprio, Jennifer Lawrence, Meryl Streep, Timothée Chalamet und Cate Blanchett werden auch Musik-Stars Ariana Grande wie auch Kid Cudi im Film zu sehen sein. Weiterhin mögt ihr vielleicht Himesh Patel aus Tenet wiederkennen, oder auch Matthew Perry aus Friends (ja, der Serie!) und Rob Morgan aus Stranger Things und Marvel's Daredevil.

Regie wird Adam McKay führen, der bereits einen Oscar für The Big Short einheimsen durfte und etwas später Vice – Der zweite Mann gedreht hat. Oh, und falls ihr Ant-Man mochtet – das humorvolle Drehbuch stammte ebenfalls von McKay.

Das könnte euch auch interessieren:

Eine solche Star-Besetzung ist selbst für Netflix eine Besonderheit, allerdings zeigt sie auch, wo Film, Fernsehen wie auch Kino mehr und mehr hinwandern. Nicht zum ersten Mal veröffentlicht der Streaming-Dienst Filme, die wir vor einigen Jahren noch ziemlich sicher im Kino gesehen hätten: Und gerade im Zuge der Coronavirus-Pandemie gibt es momentan keine Anzeichen für einen rückwirkenden Trend.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige