Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix löscht Hit-Serie: Am 12. November gehen die Lichter aus

Netflix löscht Hit-Serie: Am 12. November gehen die Lichter aus

Netflix zieht „Luther“ den Stecker. (© IMAGO / photothek)

Am 12. November verliert Netflix die Streaming-Rechte für die britische Erfolgsserie „Luther“. Dies ist sehr bedauerlich, nicht nur weil die Krimiserie mit Idris Elba Kritiker und Zuschauer begeisterte, sondern auch weil Netflix-Abonnenten aus einem speziellen Grund den generellen Zusammenhang verlieren könnten.

Serien-Highlight wird gelöscht: Netflix verliert „Luther“

Zwischen 2010 und 2019 lief „Luther“ bei der BBC, hierzulande feierte die britische Serie mit Idris Elba als titelgebender Ermittler bei ZDFneo Premiere. Sehen konnte man die Folgen zuletzt aber vor allem bei Netflix innerhalb der Streaming-Flatrate. Anderswo sind Staffeln und Episoden gegen Aufpreis zu bekommen.

Anzeige

Doch der bequeme Zugang über Netflix fällt jetzt weg. Abonnentinnen und Abonnenten haben nicht mehr viel Zeit, die Ermittlungen des John Luther mitzuverfolgen, denn am 12. November ist Schluss damit und die Serie verschwindet aus dem Angebot. Nach den uns vorliegenden Informationen trifft dies auf die ersten vier Staffeln zu. Staffel 5 verbleibt wohl erst mal noch im Angebot (bei Netflix ansehen).

So oder so ziemlich ärgerlich. Luther heimste immerhin eine IMDb-Bewertung von 8,4 Punkten ein. Hinzu kommt noch ein überragendes Kritikervotum von 88 Prozent bei Rotten Tomatoes. Insofern stellt die Serie einen echten Pflichttermin für Krimi-Freunde dar.

Anzeige

Der Film ist von der Löschaktion nicht betroffen:

Luther: The Fallen Sun (Netflix)
Luther: The Fallen Sun (Netflix)

Konfus: Der Netflix-Film selbst verbleibt im Programm

Ärgerlich ist dies aber auch aus einem anderen Grund. Erst in diesem Jahr kehrte der Detective nämlich mit dem exklusiven Netflix-Film „Luther: The Fallen Sun“ zurück. Seit dem 10. März kann der bei Netflix gesehen werden (bei Netflix ansehen). Da es sich im Gegensatz zur Serie um eine Netflix-Originalproduktion handelt, verbleibt der Film beim Streaming-Anbieter.

Anzeige

Dies ist für Nutzerinnen und Nutzer dann aber irgendwie ungünstig. Wer nämlich den Film gesehen hat und die Serie noch nicht kennt, dem wird die Option genommen, sich das „Prequel“ anzusehen. Da verliert man ja glatt den größeren Zusammenhang.

Ergo: Wer die Serie „Luther“ noch nicht kennt, sollte sich deshalb beeilen und die Zeit nutzen, um diese noch schnell zu sehen. Gegenwärtig ist nämlich auch noch nicht bekannt, ob die Serie bei einem anderen Streaming-Anbieter eine neue Heimat bekommen wird.

Anzeige