Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix und Co. gehen leer aus: Heiß erwartete Serie mit Staraufgebot läuft nur hier

Netflix und Co. gehen leer aus: Heiß erwartete Serie mit Staraufgebot läuft nur hier

Eiza González und „Spider-Man“ Tobey Maguire in „Extrapolations“ auf Apple TV+. (© Apple TV+)
Anzeige

Normalerweise kann sich eine Serie, die sich mit ein oder zwei Hollywood-Größen schmückt, glücklich schätzen. Doch dieses Epos hat noch mehr Stars auf der Liste und läuft nicht etwa bei Netflix oder Amazon, sondern stattdessen beim kleinen, aber feinen Apple TV+. Unser Streaming-Tipp vorab für den März.

Apple mausert sich gehörig im Streaming-Business. Geht es allein nach der Anzahl aktiver Abonnenten und der Fülle der Inhalte, dann gehört Apple TV+ sicherlich noch zu den kleineren Anbietern. Doch qualitativ sticht man oftmals schon Netflix, Amazon und Disney+ aus.

Anzeige

Auf Apple TV+ statt Netflix: „Extrapolations“ verspricht große Unterhaltung

Auch bei „Extrapolations“ verspricht das Star-Aufgebot vorab bereits hochkarätige Unterhaltung. Nur einige der bekannten Schauspieler seien kurz genannt: Meryl Streep, Edward Norton, Tobey Maguire, Forest Whitaker oder auch Kit „Jon Snow“ Harington sind mit an Bord (Extrapolations bei Apple TV+ vormerken beziehungsweise ansehen). Einen ersten Blick auf die heiß erwartete Serie gewährt uns Apple jetzt im Trailer und verrät zugleich den Starttermin:

Extrapolations bei Apple TV+

Los geht’s mit der ersten Staffel ab dem 17. März 2023. Die besteht aus 8 Folgen. Erfreulich: Die ersten drei Folgen gehen gleich zum Start „on air“, danach erscheinen die restlichen Episoden im Wochentakt bis zum 21. April. Doch worum geht es denn überhaupt in der Serie von Scott Z. Burns, der mit „Contagion“ 2011 auf bedrückende Weise den Ablauf einer Pandemie minutiös inszenierte und damit plötzlich während der COVID-19-Pandemie wieder ganz aktuell in den Charts stand.

Anzeige

Ein nicht minder bedrückendes und akutes Menschheitsproblem, denn in der Serie werden die Auswirkungen des Klimawandels auf den Planeten aus verschiedenen Blickwinkeln und in miteinander verknüpften Geschichten geschildert. Hier steckt dann auch die Erklärung, wie es sich Apple leisten kann, ein dermaßen großes Star-Aufgebot zu beschäftigen.

Da es sich um eine sogenannte „Anthologie-Reihe“ handelt, steht jede Episode grundsätzlich zunächst für sich als eigene Geschichte. Die Stars werden demnach wohl nicht alle in allen Folgen zu sehen sein.

Anzeige

Apple TV+ kostenlos testen

Schon gewusst? Apple TV+ lässt sich grundsätzlich für Neukunden kostenlos testen. Wer will, bekommt also kostenfrei 7 Tage Zugriff (bei Apple ansehen). Wer sich demnach bis zum 21. April geduldet, kann in dem Fall dann die erste Staffel von „Extrapolations“ und vieles mehr gratis anschauen. Wichtig: Nicht vergessen, rechtzeitig zu kündigen, andernfalls werden danach 6,99 Euro im Monat fällig.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige