Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix verliert königlichen Serienspaß: Rasch noch alle 40 Episoden sehen

Netflix verliert königlichen Serienspaß: Rasch noch alle 40 Episoden sehen

So hat man das britische Königshaus noch nicht gesehen. (© IMAGO / Steinach)

Noch habt ihr etwas Zeit und könnt mit gutem Willen alle 40 Folgen einer im wahrsten Sinne des Wortes royalen Serie bei Netflix sehen. Doch Ende April fliegen dann definitiv alle 4 Staffeln aus dem Programm des Streaming-Anbieters.

Netflix kennt sich mit königlichen Themen aus und hat mit „The Crown“ ein echtes Juwel im Portfolio. Dieses bleibt uns glücklicherweise auch erhalten und wird noch in diesem Jahr mit der 6. Staffel einen krönenden Abschluss finden. Wem jedoch die Abenteuer der echten Windsors vielleicht zu „langweilig“ sind, für den gibt es noch bis Ende April eine Alternative auf Netflix.

Anzeige

Netflix muss alle Staffeln von „The Royals“ abgeben

In „The Royals“ dreht sich alles um ein fiktives, englisches Königshaus. Dem steht Königin Helena vor, gespielt von der bekannten britischen Schauspielerin Elizabeth Hurley. Fürwahr ein ganz anderer Kaliber als die im letzten Jahr verstorbene Queen Elizabeth.

Mit der Realität hat „The Royals“ natürlich nichts zu tun, die Schreiber nehmen sich entsprechend viele Freiheiten heraus. Wenngleich es Intrigen nachgewiesener Maßen auch im echten Königshaus gibt, die Serie treibt es dann doch so ziemlich auf die Spitze.

Anzeige

Eine königliche Seifenoper:

The Royals Staffel 4 - Trailer - Englisch
The Royals Staffel 4 - Trailer - Englisch

Zwischen 2015 und 2018 wurden in Gänze vier Staffeln und 40 Episoden veröffentlicht. Die haben jeweils eine Länge von 45 Minuten. Wer die noch alle sehen will, der muss sich beeilen. Nur noch bis zum 29. April gibt es dazu bei Netflix nämlich die Gelegenheit (bei Netflix ansehen). Ihr müsst täglich also schon deutlich mehr als nur eine Folge pro Tag anschauen, um die gesamte Serie noch zu schaffen. Eine 5. Staffel gab es übrigens nie.

Anzeige

Alternativ stehen die Folgen auch noch bei RTL+ derzeit zum Abruf bereit (bei RTL+ ansehen), wer beide Dienste abonniert hat, kann sich demnach noch etwas Zeit lassen.

Nix für Kritiker, doch um so mehr für die Zuschauer

Doch lohnt die Serie? Es ergibt sich ein ambivalentes Meinungsbild, bei dem Zuschauer die Serie besser bewerten als die Profikritiker. Letztere waren bei Rotten Tomatoes von der ersten Staffel nicht sonderlich angetan und vergaben nur 31 Prozent. Die Zuschauer indes sind mehr als zufrieden und geben der Serie ein positives Votum – 79 Prozent sind ganz gut.

Ähnlich das Bild bei der IMDb, dort kommen 7,4 von 10 Punkten zusammen. Ergo: „The Royals“ ist nichts für Kritiker, aber sehr wohl etwas für die Zuschauer. Am besten selber schauen und sich eine eigene Meinung bilden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige