Der Herbst 2020 bringt uns gleich zwei neue iPads – beide günstiger als das iPad Pro. Teuer könnte es für manche Nutzer am Ende dennoch werden, falls man nicht aufpasst.

 

10,5 Zoll iPad Air (2019)

Facts 
10,5 Zoll iPad Air (2019)

Zu teuer sind sie ja nicht, sowohl das neue iPad der 8. Generation (ab 369,40 Euro), als auch das neue iPad Air 4 (ab 632,60 Euro) sind für die gebotene Leistung attraktiv. Nicht zuletzt der neue „Luftikus“ dürfte sich als echter Geheimtipp herausstellen, handelt es sich doch quasi um ein kleines iPad Pro zum Sparpreis. Weniger offensiv verkündet Apple jetzt die neuen Reparaturpreise für beide Modelle – es wird teuer.

Neu: iPad der 8. Generation bei Cyberport bestellen

Apples Reparaturpreise für die neuen iPads

Wie schnell gleitet einem das iPad aus der Hand, hat man noch richtig Pech, springt das Display und man muss den Bildschirm, beziehungsweise bei Apple dann gleich das ganze Gerät, ersetzten. Von der Garantie sind derartige Unglücke ja nicht gedeckt, insofern muss man ordentlich ins Portmonee greifen. Immerhin, beim iPad der 8. Generation wird's nicht teurer als beim Vorgänger – 273,82 Euro werden fällig. Beim iPad Air 4 hingegen langt Apple kräftig hin, ganze 439,53 Euro wollen bezahlt sein. Und auch ein iPad-Akkutausch bei normalem Verschleiß, sofern notwendig, ist mit einer Pauschale von derzeit von 106,25 Euro kein echtes Schnäppchen.

Schon verführerisch, nur runterfallen sollte das neue iPad Air 4 lieber nicht: 

Das neue iPad Air 4 (2020) im Video

Kostenreduktion: Apples Angebot

Doch es gibt eine Möglichkeit, die Kosten zu reduzieren, bekommt man aber auch nicht gratis. Die Lösung lautet „AppleCare+“, Apples hauseigene Zusatzversicherung kostet für die iPads 79 Euro (iPad Pro 139 Euro) und erweitert den Schutz über insgesamt zwei Jahre ab Kaufdatum. Hat man AppleCare+ abgeschlossen, muss man für die Reparatur außerhalb des Garantierahmens nur eine Selbstbeteiligung in Höhe von 49 Euro zahlen, beim Akku muss man nichts extra zahlen. In Gänze zweimal darf man die „Großzügigkeit“ in Anspruch nehmen. Wichtig zu wissen: AppleCare+ muss innerhalb der ersten 60 Tage nach Kauf des iPads bei Apple erworben werden, danach kann man die Versicherung nicht mehr abschließen.

Das iPad der 8. Generation ist direkt im Apple Store bestell- und lieferbar. Beim iPad Air 4 hingegen bittet Apple noch um Geduld. Derzeit verspricht der Hersteller einen Marktstart für den Oktober, ohne jedoch beim Datum konkret zu werden. Eine Bestellung ist derzeit noch nicht möglich.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?