Das nächste, große Systemupdate für iPhone und iPad ist fertig. Apple hat nun verraten, wann die iPhones das Update auf iOS 14 erhalten. Ihr findet die Info am Ende des Artikels in der Update-Box.

 

iOS 14

Facts 

Üblicherweise veröffentlicht Apple die großen Systemupdates für iPhone und iPad immer wenige Tage vor dem Verkaufsstart der nächsten Handy-Generation. Würde also bedeuten, dass wir iOS 14 und iPadOS 14 erst im Laufe des Oktobers bekommen, denn Apple hatte die Verspätung des iPhone 12 ja schon bestätigt. Vielleicht müssen wir aber doch nicht solange warten, denn neueste Hinweise versprechen einen früheren Release von iOS 14.

Aktuell verdammt günstig: AirPods Pro bei Amazon

Release von iOS 14: Überrascht uns Apple doch eher mit dem iPhone-Update?

Schon jetzt hat Apple nämlich die eigenen Supportseiten aktualisiert und informiert über die Vorbereitungen auf iOS 14 – Kompatibilitätsprüfung, Erstellung eines Backups, die Bereitstellung der eigenen Apple ID. Zu all diesen Punkten gibt's entsprechende Anleitungen. In der Vergangenheit erfolgte die Aktualisierung dieser Supportseite immer erst dann, wenn kurze Zeit darauf das Systemupdate auch veröffentlicht wurde. Gut möglich also, dass wir iOS 14 doch schon Anfang, spätestens Mitte September bekommen.

Auf diese neue Funktionen dürfen sich iPhone-Nutzer bald freuen:

iOS 14: Das sind die Neuerungen

Dazu passen dann auch wieder die Vorhersagen des Apple-Insiders Jon Prosser, der für die 37. Kalenderwoche (7. bis 13. September 2020) neue iPads und eine neue Apple Watch vorhersagte. Da die Apple Watch Series 6 in jedem Fall mit watchOS 7 erscheinen dürfte, wäre dann auch eine zeitgleiche Veröffentlichung von iOS 14 notwendig – beide System bedingen einander. Und auch neue iPads werden mit Sicherheit zusammen mit dem neuen iPadOS 14 ausgeliefert.

Und auch das iPad profitiert vom Systemupdate. Wir verraten, was sich ändert:

iPadOS 14: Das sind die neuen Funktionen

Unsere Einschätzung

GIGA meint: Vieles spricht in diesem Jahr für eine vom iPhone losgelöste Veröffentlichung von iOS 14, ein früherer Release ist damit nicht nur möglich, sondern unserer Einschätzung nach sogar sehr wahrscheinlich. Da das neue System auf denselben Geräten läuft wie auch der Vorgänger, bedeutet dies bald neues Systemfutter, selbst für „alte Schinken“ wie iPhone 6s oder auch iPad Air 2.

Update vom 15.07.2020: Apple hat in der Pressemitteilung zur Apple Watch 6 verraten, dass Watch OS 7 am 16. September 2020 erscheint und iOS 14 voraussetzt. Entsprechend wird iOS 14 auch morgen veröffentlicht.

„watchOS 7 will be available for Apple Watch Series 3 and later on September 16, and requires iPhone 6s or later running iOS 14. Not all features are available on all devices.“

Apple hat den Termin mittlerweile bestätigt. Am gleichen Tag erscheinen auch iPadOS 14, watchOS 7 und tvOS 14.

Heute vorgestellt:

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?