Was ist eine Apple-ID? – Einfach erklärt

Robert Schanze

Auf iPhones und iPads ist oft von der Apple-ID die Rede, aber was genau ist das eigentlich? Und wann benötigt man sie?

Kurz zusammengefasst:

  • Apple-Account = Apple-ID (E-Mail-Adresse) + Passwort
Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Weg mit den AirPods: Hier kommt „Apples“ neues Kultprodukt

Was ist eine Apple-ID?

  • Euer Apple-Account besteht aus der Apple-ID und dem zugehörigen Passwort.
  • Die Apple-ID ist beim Login eure E-Mail-Adresse, mit der ihr euch in eurem Apple-Account anmeldet.
  • Ihr benötigt die ID, wenn ihr ein Apple-Gerät (iPhone, iPad, Mac) einrichten und Apple-Dienste nutzen wollt.
  • Sie kann unter anderem im App Store, Apple TV, FaceTime, iTunes, Mac App Store, iChat und im Game Center genutzt werden.
  • Ihr benötigt nur eine Apple-ID, damit alle Geräte untereinander synchronisiert sind. Ihr könnt aber auch neue Apple-IDs erstellen oder Alte löschen.

Falls ihr Probleme mit eurer Apple-ID habt, findet ihr hier Lösungen:

Tipp: Wenn nichts mehr geht, könnt ihr den Apple-Support kontaktieren.

Die Apple-ID ist also für Apple-Nutzer das, was der Microsoft-Account für Windows-Nutzer ist. Wenn Apple-Dienste also eure Apple-ID abfragen, müsst ihr einfach eure E-Mail-Adresse und das zugehörige Passwort eingeben, mit denen ihr euch bei Apple einen Account erstellt habt.

Quiz: Was weißt du über Apple?

Wie gut kennst du dich rund um Apple aus? Beweise dich hier im Apple-Quiz: Warum heißt Apple „Apple“? Und welches „One More Thing“ präsentierte Steve Jobs?
Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Experte für Windows, Android, Linux und Software.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung