Auf iPhones und iPads ist oft von der Apple-ID die Rede, aber was genau ist das eigentlich? Und wann benötigt man sie?

 

Apple

Facts 

Kurz zusammengefasst:

  • Apple-Account = Apple-ID (E-Mail-Adresse) + Passwort
Bilderstrecke starten(8 Bilder)
MacBook 2021: War der iMac nur der Anfang?

Was ist eine Apple-ID?

  • Euer Apple-Account besteht aus der Apple-ID und dem zugehörigen Passwort.
  • Die Apple-ID ist beim Login eure E-Mail-Adresse, mit der ihr euch in eurem Apple-Account anmeldet.
  • Ihr benötigt die ID, wenn ihr ein Apple-Gerät (iPhone, iPad, Mac) einrichten und Apple-Dienste nutzen wollt.
  • Sie kann unter anderem im App Store, Apple TV, FaceTime, iTunes, Mac App Store, iChat und im Game Center genutzt werden.
  • Ihr benötigt nur eine Apple-ID, damit alle Geräte untereinander synchronisiert sind. Ihr könnt aber auch neue Apple-IDs erstellen oder Alte löschen.

Falls ihr Probleme mit eurer Apple-ID habt, findet ihr hier Lösungen:

Tipp: Wenn nichts mehr geht, könnt ihr den Apple-Support kontaktieren.

Die Apple-ID ist also für Apple-Nutzer das, was der Microsoft-Account für Windows-Nutzer ist. Wenn Apple-Dienste also eure Apple-ID abfragen, müsst ihr einfach eure E-Mail-Adresse und das zugehörige Passwort eingeben, mit denen ihr euch bei Apple einen Account erstellt habt.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).