Die Nintendo Switch ist ein gigantischer Erfolg, was Nachahmer auf den Plan ruft: Chiphersteller Qualcomm will nun ebenfalls eine 2-in-1-Konsole auf den Markt bringen. Das Gerät soll auf Basis von Android 12 laufen. GIGA verrät die weiteren Details zur Hybrid-Konsole.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Seit 2017 ist die Nintendo Switch erst auf dem Markt und konnte sich seit dem knapp 80 Millionen Mal verkaufen – ein gigantischer Erfolg, den zum Start der Konsole wohl niemand vorausgesagt hätte. Wenig verwunderlich, dass auch andere nun ein Stück des Kuchens haben wollen. US-Chiphersteller Qualcomm arbeitet auch an einer Switch-Alternative.

Mit Android 12: Qualcomm arbeitet an Alternative zur Nintendo Switch

Die soll der Nintendo-Konsole recht ähnlich sehen, wie Android Police berichtet, und unter anderem auch ansteckbare Controller besitzen. Dafür soll sich Qualcomm mit Experten zusammengetan haben, die fürs Controllerdesign zuständig sind. 6.000 mAh soll die Konsole an Akkukapazität bieten, eine Schnellladefunktion ist dem Vernehmen nach ebenfalls an Bord. Darüber hinaus soll das Gerät einen SD-Kartenslot aufweisen und wie die Switch Spiele an einen großen Fernseher ausgeben können. Über die Größe und Auflösung des verbauten Bildschirms gibt es noch keine Informationen. Ebenfalls unbekannt ist, welcher Prozessor in Qualcomms Switch-Alternative arbeiten wird.

Das beste Zubehör für die Nintendo Switch:

Switch-Zubehör: So holt ihr mehr aus eurer Konsole raus!

Preis von 300 US-Dollar

Als Betriebssystem soll Android 12 zum Einsatz kommen, womit auch bekannte Android-Spiele auf der 2-in-1-Konsole laufen sollten. Auch von einer Unterstützung des Epic Game Store ist die Rede. Cloud-Gaming-Anbieter wie Googles Stadia oder GeForce Now von Nvidia dürften ebenfalls unterstützt werden, immerhin bieten beide Dienste entsprechende Android-Apps an. Preislich ist von 300 US-Dollar die Rede, was man bei einem eventuellen Europastart wohl 1:1 in Euro übersetzen könnte. Als Release wird das erste Quartal 2022 anvisiert.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).