Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Nintendos OLED-Switch unterstützt doch 4K – aber das bringt euch nichts

Nintendos OLED-Switch unterstützt doch 4K – aber das bringt euch nichts

Die OLED-Switch unterstützt doch 4K – aber nur auf dem Papier. (© Nintendo / Getty Images – Daria Kashurina)

Morgen startet zwar die OLED-Switch in den Verkauf, doch für viele Nintendo-Fans ist die neue Handheld-Konsole eine herbe Enttäuschung. Sie hatten gehofft, dass die neue Version auch Spiele in 4K berechnen kann. Ein Blick in die Dockingstation zeigt: Der HDMI-Port der OLED-Switch unterstützt sogar 4K mit 60 FPS – doch das bringt euch nichts.

 
Nintendo Switch
Facts 
Nintendo Switch

OLED-Switch unterstützt 4K – aber nur auf dem Papier

Ein OLED-Bildschirm, verbesserte Lautsprecher, ein LAN-Anschluss, ein stabilerer Kickstand – wirklich viel hat Nintendo beim OLED-Modell der Switch nicht verändert. Viele Nutzer hatten gehofft, dass die aktualisierte Version auch einen Leistungsboost spendiert bekommt und endlich 4K-fähig ist – doch daraus wurde nichts.

Anzeige

Ein Blick in die Dockingstation des neuen Handheld zeigt jedoch: Die Switch könnte 4K-Inhalte mit bis zu 60 Hz wiedergeben – zumindest auf dem Papier. Denn im Dock ist ein HDMI-2.0-Port verbaut. Und auch der alte Tegra-Prozessor der Switch kann in der Theorie 4K-Videosignale ausgeben.

Das heißt jedoch nicht, dass Nintendo für die OLED-Switch irgendwann ein 4K-Systemupdate nachreichen wird. Die Leistung des Tegra-Prozessors reicht bei den allermeisten Spielen nicht ansatzweise aus, um sie nativ in 4K zu berechnen.

Anzeige

Kleiner Funfact: Auch die normale Switch unterstützt prinzipiell 4K. Der verbaute HDMI-1.4-Port würde die Bildwiederholfrequenz bei UHD jedoch auf 30 Hz limitieren.

Nintendo Switch OLED: Alle Details im Überblick
Nintendo Switch OLED: Alle Details im Überblick Abonniere uns
auf YouTube

Wie steht es um eine Switch Pro?

Doch wird es überhaupt eine echte 4K-Switch geben? Bereits seit mehreren Monaten halten sich Gerüchte dazu im Netz. Erst kürzlich gab es wieder Meldungen, dass einige Studios entsprechende Dev-Kits testen konnten.

Anzeige

Wie könnte eine Switch Pro überhaupt aussehen? Ein erstes Konzept wirkt vielversprechend: 

Nintendo hingegen stellte bereits mehrfach klar, dass man aktuell keine Pläne verfolgt, nach der OLED-Switch eine weitere Version der Handheld-Konsole zu veröffentlichen. Damit lässt sich Nintendo zwar die Hintertür offen, dass sich diese Pläne zu einem späteren Zeitpunkt ändern konnten – wahrscheinlich wird das Unternehmen jedoch erst in der nächsten Konsolengeneration auf 4K setzen.

Anzeige