Unter der Marke Nokia werden bislang Handys verkauft, jetzt kommen auch Fernseher hinzu. Gleich sieben unterschiedlich große Modelle sind es, die zusammen mit dem österreichischen Produzenten StreamView hergestellt werden. Die Preise für die Smart-TVs stehen auch schon fest – und die haben es teils in sich.

Nokia: Smart-TVs mit 4K-Auflösung vorgestellt

Während Nokia seinen Namen bei Handys schon länger an HMD Global lizenziert, schlägt der finnische Hersteller nun den gleichen Weg bei Fernsehern ein. StreamView darf ab sofort Fernseher verkaufen, die vorne über den Schriftzug „Nokia“ verfügen. Zu Beginn gibt es sieben Modelle, die sich vor allem bei der Größe und den Lautsprechern unterscheiden. Android TV kommt als Betriebssystem zum Einsatz. Auch die Preise stehen bereits fest.

TV-Bestseller bei Amazon anschauen

Die Diagonale der Bildfläche liegt zwischen 32 und 75 Zoll. Lediglich die kleinste Ausführung löst mit Full HD auf, der Rest versteht 4K. Bei der Bildwiederholfrequenz sowie der verbauten Hardware gibt es keine nennenswerten Unterschiede, alle bieten 60 Hertz und verfügen über ein LC-Display. Auch bei den Anschlüssen geben sich die Smart-TVs von Nokia gleich. USB-2.0-Ports, optischer Audioausgang, Ethernet-Anschluss, 3,5-mm-Klinke und drei HDMI-Anschlüsse sind mit von der Partie, ebenso wie ein Triple-Tuner für DVB-T2, DVC-C und DVB-S2.

Nokias neuer Smart-TV. Bild: StreamView.

Je nach Modell kommen die Nokia-Fernseher auf eine Helligkeit von 250 bis 350 cd/m², die Stereo-Lautsprecher bieten 6 bis 14 Watt als Ausgangsleistung. Alle verfügen über einen 178-Grad-Blickwinkel und unterstützen HDR 10.

Den richtigen Fernseher zu finden ist gar nicht so einfach:

Fernseher – So findet ihr den richtigen

Nokia: Neue Fernseher ab 300 Euro zu bekommen

Besonders günstig sind die Smart-TVs von Nokia und StreamView nicht gerade. Das kleinste 32-Zoll-Modell mit Full HD ist für 300 Euro zu haben, 43 Zoll und 4K-Auflösung gibt es für 450 Euro. Soll die Diagonale bei 50 Zoll liegen, werden 500 Euro fällig, bei 55 Zoll dann 550 Euro. Weitere Ausführungen gibt es für 600 und 700 Euro. Beim Spitzenmodell „Smart TV 7500A“ mit 75-Zoll-LC-Display möchte Nokia 1.200 Euro haben. Einen genauen Termin zur Verfügbarkeit gibt es noch nicht.