Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Nur Netflix zeigt das neue Meisterwerk: Fans fiebern dem 10. November entgegen

Nur Netflix zeigt das neue Meisterwerk: Fans fiebern dem 10. November entgegen

Netflix krallt sich großen Filmemacher und Top-Schauspieler. (© IMAGO / Wolfgang Maria Weber)
Anzeige

David Fincher gehört zweifelsohne zu den besten Regisseuren in Hollywood. Sein neuestes Meisterwerk „The Killer“ ist ab dem 10. November exklusiv bei Netflix zu sehen. In der Hauptrolle ein deutsch-irischer Schauspieler, der auch schon mal in die Rolle des Apple-Gründers Steve Jobs schlüpfte und auch sonst eine ziemlich magnetische Anziehungskraft besitzt.

Filme wie „Sieben“, „Fight Club“ oder auch „Gone Girl“ gehören zu den herausragenden Beispielen des Schaffenswerkes eines gewissen David Fincher. Der US-amerikanische Filmemacher weiß, wie man spannende Themen in Szene setzt.

Anzeige

Für Netflix: Fincher inszeniert „The Killer“ mit Michael Fassbender

Im neuesten Film erwartet Fans des Meister-Regisseurs ein sehenswerter Action-Thriller mit Michael Fassbender in der Hauptrolle. In „The Killer“ spielt der einen namenlosen Auftragsmörder. Fassbender kennen Filmfans von einer Vielzahl von Projekten. Der Sohn eines deutschen Vaters und einer irischen Mutter spielte unter anderem schon Steve Jobs im gleichnamigen Biopic oder auch „Magneto“ in den neueren X-Men-Filmen.

Seine Premiere hat „The Killer“ bereits hinter sich, und zwar bei den renommierten Internationalen Filmfestspielen in Venedig Anfang September 2023. Bei Netflix läuft der Thriller dann ab dem 10. November. In den USA kommt der Film kurzzeitig ab dem 27. Oktober in die Kinos. Hierzulande soll das neue Werk von David Fincher in ausgewählten Kinos ab dem 26. Oktober zu sehen sein.

Anzeige

Einen ersten Eindruck gibt es im Trailer zum Film:

The Killer - Teaser-Trailer Deutsch

Wer sich aber das Ticket sparen möchte, der wartet wie schon erwähnt, einfach bis zum 10. November und schaut sich den Film direkt und exklusiv bei Netflix an.

Anzeige

Was sagen die bisherigen Kritikerstimmen?

Die wenigen Kritiker, die den Film schon sehen konnten, sind bisher ziemlich von ihm angetan. Eine IMDb-Bewertung von 7,4 verspricht mehr als solide Unterhaltung. Noch eindrucksvoller das Bild bei Rotten Tomatoes. Ganze 82 Prozent der Profi-Kritiker heben ihren Daumen und halten „The Killer“ für gelungen.

Im Resümee liest sich dies dann so (übersetzt): „Mit The Killer ist Regisseur David Fincher ein stilvoller und fesselnder Thriller gelungen, der perfekt zu Hauptdarsteller Michael Fassbender passt.“

Kurzum: Fincher und Fassbender bilden eine wunderbare Einheit und liefern ab. Sowohl Fans des Regisseurs als auch des Schauspielers dürfen daher hoffnungsvoll dem Film entgegenfiebern.

Anzeige