Im Jahr 2000 lief der erste „X-Men“-Film in den Kinos, kurz darauf wurde eine Trilogie draus, dann eine Hexalogie und dann ein eigenes Film-Universum. Nach 13 Filmen (mit Spin-Offs) und verwirrenden Zeitlinien-Verstrickungen ist nun Schluss. Einen Überblick über die Filme, Serien und abgebrochenen Projekte findet ihr hier auf GIGA. 

 

Disney

Facts 

Die Heldentruppe hinter Professor Charles Xavier gehört eigentlich zum Comic-Repertoire des US-amerikanischen Comicverlags „Marvel“. Die Filmrechte lagen aber lange Zeit bei „21st Century FOX“. So bekamen die „X-Men“ ihre ganz eigene Filmreihe, welche nicht wie beispielsweise die „Avengers“ und „Guardians of the Galaxy“ zum Marvel Cinematic Universe (MCU) gehörten.

Auch wenn die „X-Men“-Filmreihe viele Kontinuitäts-Fehler aufweist und weit weniger durchstrukturiert als das MCU oder DC Extended Universe wirkte, hat 21st Century FOX lange am Film-Universum festgehalten und wollte die Reihe mit weiteren Spin-Offs, Prequels und Sequels ausbauen. Mit der Übernahme von 21st Century FOX durch Disney endet das eigene Film-Universum nun aber. Ein Abschied von Wolverine, Deadpool & Co. ist das jedoch nicht, stattdessen bekommen die Helden jetzt endlich ihren Platz im großen Marvel Cinematic Universe.

X-Men - 1-6 Boxset [Blu-ray]

X-Men - 1-6 Boxset [Blu-ray]

Entwickler: 20th Century Fox

Die „X-Men“-Filmreihe

Insgesamt hat es das eigene „X-Men“-Filmuniversum auf 13 Filme geschafft. Die Filmreihe unterteilt sich dabei in die klassische Trilogie, die Wolverine-Trilogie, die vier Prequels und drei Spin-Offs. Wir haben euch alle Filme in dieser Tabelle zusammengefasst:

Film Typ Zeitlinie Release
X-Men Klassische Trilogie A 2000
X-Men 2 Klassische Trilogie A 2003
X-Men: Der letzte Widerstand Klassische Trilogie A 2006
X-Men Origins: Wolverine Wolverine Trilogie A 2009
X-Men: Erste Entscheidung Prequel Tetralogie A+B 2011
Wolverine: Weg des Kriegers Wolverine Trilogie A 2013
X-Men Zukunft ist Vergangenheit Prequel Tetralogie A+B 2014
Deadpool Spin-Off B 2016
X-Men: Apocalypse Prequel Tetralogie B 2016
Logan – The Wolverine Wolverine Trilogie B 2017
Deadpool 2 Spin-Off B 2018
X-Men: Dark Phoenix Prequel Tetralogie B 2018
The New Mutants Spin-Off B 2020
Bild: Disney/21st Century FOX/Marvel

Chronologisch & nach Zeitlinie sortiert

Die „X-Men“-Filmreihe hat sich in zwei verschiedene Zeitlinien aufgeteilt. Wir haben euch hier die alte Zeitlinie (A) und neue Zeitlinie (B) und ihre Überschneidungen in chronologischer Reihenfolge sortiert. Wobei es bei einigen Filmen Rück- oder Vorausblicke gibt oder die Handlung sich über verschiedene Jahrzehnte spannt, weswegen die Einteilung nicht immer präzise möglich ist.

A B
X-Men Origins: Wolverine
X-Men: Erste Entscheidung
X-Men X-Men Z. ist V. (Vergangenheits-Szenen)
X-Men 2 X-Men: Apocalypse
X-Men: Der letzte Widerstand X-Men: Dark Phoenix
Wolverine: Weg des Kriegers Deadpool
Deadpool 2
The New Mutants
X-Men Zukunft ist Vergangenheit (Zukunfts-Szenen)
Logan – The Wolverine

„X-Men“-Serien

Neben den 13 Filmen gehören auch die beiden Serien „Legion“ und „The Gifted“ zum ehemaligen „X-Men“-Filmuniversum.

Serie Staffeln Folgen Release
Legion 3 27 2017–2019
The Gifted 2 29 2017–2019

Gecancelte Projekte des „X-Men“-Filmuniversum

Über die Zeit wurden einige Nebenprojekte zum „X-Men“-Filmuniversum gecancelt. Mit der Übernahme von 21st Century Fox durch Disney sind dann auch die letzten Projekte und damit das eigene Filmuniversum eingestellt – nun geht es im Marvel Cinematic Universe weiter. Hier haben wir die verschiedenen Projekte, die über die Zeit abgebrochen wurden, einmal aufgelistet:

Welche Superhelden-Fähigkeit hättest du?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).