Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Open-World-Flop auf dem PC zum Witzpreis: Ubisoft versucht es schon wieder

Open-World-Flop auf dem PC zum Witzpreis: Ubisoft versucht es schon wieder

Ein neues Piraten-Abenteuer ist im Ubisoft-Store jetzt schon viel günstiger. (© Ubisoft)
Anzeige

Ubisofts Piratenhoffnung ist schon gekentert, kurz nachdem sie den Hafen verlassen hat. Der Publisher gibt aber noch nicht auf. Jetzt soll ein nächster großer Rabatt die PC-Spieler dazu bringen, doch noch die Piratenflagge zu hissen.

Ubisoft verscherbelt Skull and Bones für den PC

Skull and Bones hätte das ultimative Piraten-Game sein können. Im Vorfeld hat Ubisoft noch von seiner größten Open World und vom ersten AAAA-Game geredet. Jetzt wissen wir: Skull and Bones ist ein Wrack, das jetzt ganz offiziell auf dem Meeresboden aufgeschlagen ist.

Anzeige

Im Ubisoft-Store könnt ihr den Piraten-Flop für den PC jetzt mal wieder zum absoluten Spottpreis erbeuten. Anstelle der ursprünglichen 59,99 Euro müsst ihr jetzt nur noch 29,99 Euro zahlen. Damit aber noch nicht genug. Ihr könnt zusätzlich weitere 20 Prozent sparen, wenn ihr den Rabattcoupon „UBISOFT20!“ verwendet (im Ubisoft-Store ansehen). Das Angebot ist noch bis zum 25. Juli um 12 Uhr gültig.

Skull and Bones ist am 13. Februar 2024 erschienen. Der Release ist also noch gar nicht lange her. Ein so großer Rabatt kurz nach Launch ist für gewöhnlich ein Hinweis darauf, dass die Verkaufszahlen zu wünschen übrig lassen. Geduldigen Gamer kommt das jetzt gerade recht. Die unglücklichen Erstkäufer können ihren Kummer ja einfach in Rum ertränken.

Anzeige

Schaut euch hier den Launch-Trailer von Skull and Bones an:

Skull and Bones: Launch-Trailer

Das sagen Kritiker und Spieler zu Skull and Bones

Skull and Bones wird von Kritikern und Fans bestenfalls mittelmäßig bewertet. In unserem GIGA-Test hat es nur für 5,9 von 10 Punkten gereicht. Besonders negativ fällt auf, dass es keine Story gibt und weder Seekämpfe noch Landgänge wirklich Spaß machen.

Anzeige

Beim Review-Aggregator Metacritic sieht es nicht viel besser aus. Die PC-Version erreicht dort einen Metascore von 58. Der User-Score fällt mit 3,0 von 10 Punkten noch schlechter aus (Quelle: Metacritic).

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige