Auf Steam macht gerade ein neues Spiel von sich Reden. Der Third-Person-Shooter Potentia orientiert sich stark am PS4-Bestseller The Last of Us. Doch stellt die „Kopie“ für PC-Gamer eine echte Alternative zum Original dar? Überzeugt euch doch einfach selbst!

 

The Last of Us

Facts 

Potentia: „The Last of Us“-Klon erscheint auf Steam

Mit der „The Last of Us„-Reihe hat Naughty Dog einige der besten Exklusivspiele für die PlayStation 3 und die PS4 geschaffen. Xbox- und PC-Spieler gingen bislang leer aus. Nun ist jedoch ein neues Spiel auf Steam aufgetaucht, dass auf den ersten Blick aussieht wie ein „The Last of Us“-Klon. Die Rede ist von einem neuen Third-Person-Shooter namens Potentia.

Der Ankündigungs-Trailer von Potentia gibt euch einen ersten Eindruck vom „The Last of Us“-Klon: 

Potentia – offizieller Steam-Trailer

Doch worum geht es in Potentia überhaupt? In der Rolle von Victor versuchen wir, in einer postapokalyptischen Welt zusammen mit unserer Frau Anna und einem mysteriösen neuen Freund zu überleben. Dabei können wir laut der Steam-Beschreibung frei entscheiden, ob wir uns potenziellen Angreifern im offenen Kampf stellen oder stattdessen lieber still und heimlich einen Widersacher nach dem anderen ausschalten. Da Ressourcen in der Apokalypse Mangelware sind, sollte unser Vorgehen stets durchdacht sein. Klingt ziemlich vertraut, oder?

Potentia auf Steam anschauen

„Größtenteil positiv“: Der „The Last of Us“-Klon kommt auf Steam gut an

Obwohl Potentia tatsächlich wie eine billige „The Last of Us“-Kopie wirkt, scheint das Spiel auf Steam ganz gut wegzukommen. 5 Tage nach der Veröffentlichung haben bereits rund 130 Leute eine Rezension abgeben – das Gesamturteil: „Größtenteils positiv“. 74 Prozent aller Spieler hat Potentia gefallen.

Einige Kritikpunkte finden sich jedoch in vielen Wertungen wieder– die kurze Spielzeit etwa. Nach rund 4-5 Stunden ist die Story von Victor bereits vorbei. Auch die Steuerung scheint nicht immer tadellos zu funktionieren. Zudem entdecken euch einige Gegner auch dann, wenn ihr euch eigentlich in Deckung oder in ihrem Rücken befindet.

Keine Lust auf Spiele, die sich ziehen wie Kaugummi? Dann haben wir einige vielversprechende Alternativen für euch: 

Die Story und die Grafik des Indie-Spiels erreicht laut den Aussagen vieler Spieler ebenfalls nicht das Level des Originals. Eine echte Alternative zu The Last of Us für PC-Spieler ist Potentia also nichtDafür kostet Potentia aktuell aber auch nur 17,99 Euro – und kann zudem dank einer Demo-Version kostenlos angespielt werden. Ein wenig kurzweilige Unterhaltung für weniger anspruchsvolle Spieler scheint der neue Third-Person-Shooter also dennoch zu bieten.