Manche Sachen kommen erst nach vielen Jahren heraus, so auch bei der PlayStation 1.

 
Sony PlayStation
Facts 

PlayStation 1: Mehr als nur ein Spiel

Vielleicht seid ihr sogar noch im Besitz einer PlayStation 1 und den passenden Spielen, doch wusstet ihr, dass ihr die CD's nicht nur in die Konsole einlegen könnt, um davon was zu haben?

Der Retro-Videospiel-Laden DKOldies hat auf TikTok ein Video veröffentlicht, das beschreibt, wie manche PS1-Spiele auch als Musik-CDs genutzt werden können. Dies demonstrierte der Account mit einer Kopie des Spiels Tomb Raider. Als der TikTok-Nutzer die CD in seinen Laptop legte, war er dazu in der Lage, Songtracks und verschiedene Audio-Assets aus dem Spiel abzuspielen.

Er selbst hat das wohl kürzlich erst herausgefunden und während es vereinzelt natürlich welche gibt, die das bereits wussten, kann man aus den Kommentaren herauslesen, dass der Fakt für viele neu ist.

Wie funktioniert das Ganze?

Viele von euch fragen sich jetzt vielleicht, wie diese PlayStation-Zauberei funktioniert. Dass es funktioniert, liegt daran, dass die Entwickler manchmal Ingame-Sounds im CDDA-Format hinzugefügt haben. Das ist ein Format, das für Musik- und Audioalben verwendet wird. Ein PS1-Spiel mit CDDA-Titeln lässt sich also problemlos auf einem CD-Player wiedergeben.

Während einige Features gibt, die außergewöhnlich sind, gibt es einige, die wir alle hassen.

Das Ganze ist übrigens nicht nur auf PS1-Spiele beschränkt. Auch viele Dreamcast- und ältere PC-Spiele verwendeten das CDDA-Format, bevor die Technologie auf Blu-ray-Discs und rein digitale Veröffentlichungen umgestellt wurde. Probiert es ruhig einmal aus, wenn ihr noch alte Discs besitzt.

Besucht uns gerne auf Facebook und schreibt uns in die Kommentare, welche ihr benutzt habt und ob es funktioniert hat.