Der Streaming-Riese Netflix kündigte kürzlich an, dass Tomb Raider einen eigenen Anime spendiert bekommt. Lara Croft mal ganz anders?

 

Tomb Raider

Facts 

Tomb Raider: Bald als Anime bei Netflix

Das Aussehen von Lara Croft hat im Laufe der letzten Dekaden eine große Entwicklung durchgemacht und nun werden Fans von Tomb Raider vielleicht eine ganz neue Seite der Protagonistin erleben, denn Netflix kündigte kürzlich eine neue Anime-Serie an.

Laut Polygon wird das neueste Projekt der Franchise in einer offiziellen Pressemitteilung als Anime-Fortsetzung der jüngsten Reboot-Videospiel-Trilogie beschrieben. Wie gewohnt bildet Lara Croft auch hier das Herzstück, während sie sich auf die Suche nach neuen, aufregenderen und gefährlicheren Abenteuern in der Welt begibt.

Die Serie wird von Tasha Huo sowohl geschrieben als auch produziert. Huo's Zeitplan ist derzeit ziemlich voll, denn zusätzlich arbeitet sie auch an The Witcher: Blood Origin, einem Live-Action-SpinOff der beliebten Fantasy-Serie.

Netflix: Mehr Anime in 2021

Auch The Witcher soll dieses Jahr mit The Witcher: Nightmare of the Wolf noch eine Anime-Adaption erhalten. Das offizielle Logo veröffentlichte der Streamingdienst bereits Ende letzten Jahres.

Wenn euch das immer noch nicht genug Anime ist, könnt ihr euch voraussichtlich 2021 außerdem auf ein SpinOff von Kong: Skull Island freuen, wie Netflix gestern bekannt gab. Die Serie, mit dem Namen Skull Island, wird ein paar Charakteren folgen, die auf Kong's Insel Schiffbruch erleiden und versuchen, die prähistorischen Schrecken zu überleben, auf die sie dort treffen.

Zu allen Projekten gibt es bisher kein offizielles Veröffentlichungsdatum. Wir halten euch auf dem Laufenden.

  • Übrigens. Im Rahmen des 20. Jubiläums erhaltet ihr Rise of the Tomb Raider bis zum 4. Februar 2021 im PlayStation Store für 5,99 statt 29,99 Euro.

Was sagt ihr denn zu einem „Tomb Raider“-Anime? Habt ihr da Lust da drauf, oder seht ihr Lara lieber in Spielen und Filmen? Besucht uns gerne auf Facebook und schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.