Disney+ startet zum 23. Februar in Deutschland seinen neuen Kanal „Star“. Es werden Inhalte zum Streamen geboten, deren Altersfreigabe höher ist als bei üblichen Disney-Filmen und -Serien. Für die Konkurrenz könnte Disney+ damit endgültig zur Herausforderung werden.

 

Disney+

Facts 

Was bisher Amazon und Netflix oder auch kleinere Anbieter wie Joyn von Disney+ unterschieden hat, ist die Zielgruppe. Zwar will auch Disney möglichst viele Inhalte möglichst vielen Usern bereitstellen – bisher werden aber nur Filme mit Altersfreigabe bis 12 Jahren angeboten. Der Jugendschutz geht vor. Ab 23. Februar startet in Deutschland „Star“ als Teil von Disney+. Hier landen dann auch Serien, Filme und Dokumentationen fürs jugendliche und erwachsene Publikum.

Disney+ startet Star mit großem Aufgebot

Kurz vor Beginn hat Disney jetzt das vollständige Star-Programm zum Start bekannt gegeben. Darunter sind Serien- und Film-Klassiker sowie einige Neuheiten aus Disneys eigenem Programm. Mit einigen Angeboten begibt man sich in direkte Konkurrenz mit Streaming-Diensten wie Netflix oder Amazon Prime Video. Denn manche Inhalte sind auch dort verfügbar, Kunden können und werden sich noch genauer ansehen, bei wem sie ihr Geld lassen.

Einige der neuen Serien im Star-Channel:

  • 24 und die Ableger 24: Live Another Day und 24: Legacy
  • American Dad
  • Glee
  • Scrubs
  • Sons of Anarchy
  • The Walking Dead

Diese Filme und mehr haben es zu Star geschafft:

  • Borat
  • Deadpool, Teil 1
  • Dragonball Evolution
  • Good Morning, Vietnam
  • Kingsman: The Secret Service
  • Logan – The Wolverine
  • Planet der Affen, mehrere Teile der Reihe, Original- sowie Neuverfilmungen
  • Pretty Woman
  • Stirb Langsam-Reihe
  • Verrückt nach Mary

Dass in machen Fällen – etwa bei Deadpool oder Kingsman – nur ein Teil einer Reihe verfügbar ist, spricht dafür, dass zur Zeit noch Lizenzen an andere Streaming-Dienste vergeben sind. Gut möglich, dass Disney+ hier künftig aufstocken wird. Für Fans, die es genau auf solche Filme abgesehen haben, könnte es sich lohnen, umzusteigen.

Pixars jüngsten Film „Soul“ gibt es bei Disney+:

Soul: Disney+ Trailer

Sparen trotz Preiserhöhung bei Disney+

Wer eh schon immer Disney+ ausprobieren wollte, kann die Gelegenheit ebenfalls nutzen: Mit Star kommt ab 23. Februar eine Preiserhöhung für Neukunden, Bestandskunden zahlen den höheren Preis erst ab der „ersten Rechnung nach dem 22.08.2021“, kündigt Disney+ an. Herauszögern lässt sich die Preiserhöhung also am längsten, wenn ihr am 22. Februar 2021 ein Jahresabo abschließt. Die vollständige Liste der Star-Angebote findet ihr bei Disney+.