Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. PS5-Fernseher: Sony löst endlich sein Versprechen ein

PS5-Fernseher: Sony löst endlich sein Versprechen ein

© Getty Images, AlexandrBognat | CD Projekt Red

In knapp einem Monat ist es soweit – die PlayStation 5 startet offiziell in den Verkauf. Den passenden PS5-Fernseher haben viele Spieler bereits zuhause stehen – doch es gibt ein Problem. Sony gab ein Versprechen ab, das bislang nicht eingehalten wurde. Doch das scheint sich nun zu ändern. 

 
PlayStation 5
Facts 
PlayStation 5

Fernseher für die PS5: Sony versorgt Bravia-Fernseher mit passendem Update

Bereits im Sommer des Jahres rührte Sony ordentlich die Werbetrommel für seine neuen Bravia-Fernseher, die laut Aussage des Herstellers optimal zur PlayStation 5 passen. Das entpuppte sich jedoch vorerst als Nebelkerze. Denn ab Werk unterstützten die „Gaming-Fernseher“ mit den Modellbezeichnungen XH90/92 und ZH8 nur wenige der wichtigsten PS5-Funktionen.

Anzeige

Gerade noch rechtzeitig hat Sony nun jedoch ein Software-Update für die Fernseher veröffentlicht, das immerhin einen Teil der Funktionen freischaltet, wie ein Kunde des X900H-Modells auf Reddit zeigt:

Laut dem Changelog des Updates hat sein Bravia-Fernseher endlich den Support für 4K-Signale mit 120 Hz erhalten – ein wichtiges Feature der PS5. Auch die Unterstützung für eARC wurde durch den Patch hinzugefügt.

Anzeige
Anzeige

Update für PS5-Fernseher: Da fehlt doch was?

Doch obwohl der neue Patch gleich zwei wichtige Funktionen für die PS5-Fernseher freischaltet, fehlen immer noch wichtige Features auf der Liste. So können die als „PS5 ready“ vermarkteten Bravia-Fernseher von Sony aktuell immer noch nicht von VRR oder ALLM Gebrauch machen.

Auf der Suche nach einem neuen Fernseher? Das solltet ihr auf jeden Fall beachten:

Fernseher – So findet ihr den Richtigen
Fernseher – So findet ihr den Richtigen Abonniere uns
auf YouTube

Während VRR (Variable Refresh Rate) hässliche Tearing-Effekte auslöscht, sorgt ALLM dafür, dass euer Fernseher automatisch in den Spielemodus wechselt, wenn eine Konsole angeschlossen wird. Im Spielemodus werden zahlreiche Bildverbesserungen deaktiviert, was dafür sorgt, dass eure Controller-Eingaben schneller auf dem Bildschirm umgesetzt werden. Kurzum: Das Spiel fühlt sich responsiver an – vor allem in Shootern und schnellen Actionspielen ein Vorteil, den man nicht unterschätzen sollte.

Trotz Abwärtskompatibilität der PS5 werden nicht alle PS4-Spiele auf der neuen Konsole laufen. GIGA klärt, welche Spiele nicht mit „umziehen“ können:

Allem Anschein arbeitet Sony schon daran, die beiden Funktionen über kommende Updates für die Bravia-Fernseher zu ergänzen. Ob man diesen Plan jedoch noch vor dem Release der PlayStation 5 umsetzen kann, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt fraglich.

Anzeige