Huawei hat in Deutschland durch den US-Bann mittlerweile schwer zu kämpfen, sodass der Weg für Xiaomi frei wird. Aktuell erobert ein günstiges Handy des chinesischen Herstellers den Markt, das auch GIGA schon getestet und für gut befunden hat.

Xiaomi Redmi Note 8 Pro erobert Deutschland

Xiaomi hat mit der Redmi-Serie günstige und gut ausgestattete Mittelklasse-Smartphones im Programm. Seit einiger Zeit ist das chinesische Unternehmen auch in Deutschland aktiv und kann sich hier über ein gesteigertes Interesse freuen. Der Grund liegt auf der Hand: Huawei hat durch den US-Bann Probleme, sodass Xiaomi aktuell enorm davon profitiert. Normalerweise tummeln sich in den Top 10 bei Idealo aber auch in den Bestsellern bei Amazon in erster Linie Handys von Samsung, Apple und ab und zu auch ältere Modelle von Huawei. Seit einiger Zeit steigt das Redmi Note 8 Pro von Xiaomi aber immer weiter auf und ist jetzt sogar auf dem zweiten Platz gelandet:

Damit schlägt es extrem beliebte Samsung-Handys wie das Galaxy A40 oder A50, sowie das iPhone 11 und das noch mit Google-Diensten ausgestattete Huawei P30 Lite. Zu verdanken ist das nicht nur der guten Ausstattung des Redmi Note 8 Pro, sondern auch dem gesunkenen Preis. Mittlerweile werden knapp unter 230 Euro fällig – und das ist extrem wenig für die Leistung, die das Smartphone im Test erbracht hat.

Xiaomi Redmi Note 8 Pro bei Amazon kaufen

Xiaomi Redmi Note 8 Pro im Video:

Redmi Note 8 Pro: Preis-Leistungs-Knaller von Xiaomi.

Xiaomi Redmi Note 8 Pro: Wieso das Interesse?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei dem Xiaomi Redmi Note 8 Pro einfach besonders gut. Man bekommt eine Triple-Kamera mit 64 MP, die tatsächlich auch was taugt, einen schnellen Prozessor, 6 GB RAM und 64 GB internem Speicher. Dazu ein großes Display, schönes Design und aktuelle Software. Wenn man bedenkt, dass das Smartphone nur 230 Euro kostet, ist das schon ein Hammer – und das aktuelle Interesse an dem Handy absolut gerechtfertigt.