Samsung hat mit dem Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra insgesamt drei High-End-Smartphones vorgestellt, die viele Verbesserungen aufweisen. Ein erster Akku-Test mit dem Galaxy S20 Ultra liefert aber ein überraschendes Ergebnis.

 

Samsung Galaxy S20 Ultra

Facts 

Samsung Galaxy S20 Ultra im Akku-Test

Alle neuen Galaxy-S20-Smartphones haben größere Akkus spendiert bekommen. Im Galaxy S20 Ultra hat Samsung sogar einen 5.000-mAh-Energiespeicher verbaut, der für eine sehr hohe Laufzeit sorgen soll. Doch tut er das tatsächlich? Immerhin besitzt das Handy ein riesiges 6,9-Zoll-Display mit 120-Hertz-Modus. Genau das haben die Kollegen von Tom's Guide getestet. Dabei wird auch der Unterschied zwischen 120 und 60 Hertz im Bezug auf die Laufzeit sehr deutlich.

  • Samsung Galaxy S20 Ultra (60 Hertz): 11:58 Stunden
  • Samsung Galaxy S20 Ultra (120 Hertz): 9:13 Stunden
  • Samsung Galaxy S10 Plus (60 Hertz): 12:35 Stunden
  • Samsung Galaxy Note 10 Plus (60 Hertz): 10:47 Stunden

Eins wird auf den ersten Blick sehr deutlich. Verwendet man den 120-Hertz-Modus mit dem Samsung Galaxy S20 Ultra, dann sinkt die Akkulaufzeit erheblich. Dabei senkt Samsung aktuell sogar noch die Auflösung des Displays auf Full HD+. Doch auch mit 60 Hertz kann das Galaxy S20 Ultra nicht mit einem Galaxy S10 Plus mithalten – obwohl der Akku so viel größer ist.

Samsung Galaxy S20 mit 3 Jahren Garantie bei Amazon kaufen

Laut Tom's Guide kann das mehrere Gründe haben. Zunächst handelte es sich bei dem getesteten Galaxy S20 Ultra um die Version mit 5G-Modem. Dieses wurde im Test auch verwendet und verbraucht mehr Energie als ein 4G-Modem. Das Galaxy S20 Ultra hat zudem ein 6,9-Zoll-Display, während das Galaxy S10 Plus mit einem 6,4-Zoll-Display ausgestattet ist. Da ist der Vergleich zum Galaxy Note 10 Plus mit 6,8 Zoll sinnvoller. Der Akku des Note-Handys ist mit 4.300 mAh aber auch deutlich kleiner. Da spielt das S20 Ultra seine Stärke also wieder aus – wenn man auf den 120-Hertz-Modus verzichtet.

Bilderstrecke starten(30 Bilder)
Samsung Galaxy S20 Ultra 5G: Die Kamera im Test

Samsung Galaxy S20: Akkulaufzeit zu knapp?

Samsung Galaxy S20

GIGA wird in Kürze ebenfalls Testgeräte des Samsung Galaxy S20 erhalten, sodass wir uns dann selbst ein Bild davon machen können, wie gut die Akkulaufzeit der neuen Smartphones ausfällt. Es war ja schon abzusehen, dass das 120-Hertz-Display einen Einfluss auf den Verbrauch haben wird. Da in Deutschland das 5G-Netz aber noch in den Kinderschuhen steckt, könnte die Nutzung im 4G-Netz die Akkulaufzeit der Smartphones zusätzlich positiv beeinflussen.

Peter Hryciuk
Peter Hryciuk, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets, Android, Windows und Deals.

Ist der Artikel hilfreich?