Samsung hat vor einiger Zeit damit begonnen, für seine Galaxy-S21-Smartphones das finale Update auf Android 12 mit One UI 4 zu verteilen. Dabei hat sich aber ein nerviger Fehler eingeschlichen, der mit dem jetzigen Software-Update beseitigt wird.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung behebt Fehler beim Galaxy S21

Seitdem das Android-12-Update mit One UI 4 für die Galaxy-S21-Smartphones verteilt wird, laufen die Handys nicht mehr rund. Ein nerviger Fehler sorgt dafür, dass die dynamische 120-Hz-Funktion nicht mehr in den Apps arbeitet, in denen sie bisher aktiv war. Dadurch fühlen sich die Top-Smartphones viel langsamer an, weil das Display dann nur noch mit 60 Hz funktioniert. Das ändert sich nun.

Samsung hat nämlich laut SamMobile ein erstes Software-Update für die Galaxy-S21-Smartphones veröffentlicht, mit dem das Problem beseitigt wird. Der Hersteller selbst erwähnt die Fehlerbehebung überhaupt nicht in den Notizen. Viele Nutzerinnen und Nutzer berichten aber nach der Installation des Updates, dass sich die Performance der Galaxy-S21-Smartphones spürbar verbessert hat und die Smartphones nun wieder flüssig arbeiten.

Das Software-Update für die Galaxy-S21-Modelle wird zunächst in den USA verteilt, dürfte aber zeitnah auch in anderen Ländern verfügbar sein. Android 12 mit One UI 4 steht ja schon seit einiger Zeit zur Verfügung. Spätestens mit dem Dezember-Update in wenigen Tagen dürfte Samsung das Problem ein für alle Mal aus der Welt geräumt haben.

Im Video könnt ihr sehen, welche Möglichkeiten mit Android 12 und One UI 4 auf Samsung-Smartphones geschaffen werden:

Samsung One UI 4.0: Anpassungsmöglichkeiten mit Android 12

Samsung plant weitere Android-12-Updates

Samsung hat Android 12 mit One UI 4 bisher nur für die Galaxy-S21-Smartphones veröffentlicht, doch es folgen noch viele weitere Handys und Tablets. Wir haben eine Liste der Samsung-Geräte erstellt, die das Update erhalten sollen. Bald werden schon die Modelle aus dem Vorjahr versorgt. Vielleicht sogar noch vor Weihnachten.