Samsung hat damit begonnen, eine wirklich interessante neue Funktion für mehrere seiner Galaxy-Smartphones zu verteilen. Damit kann in bestimmten Situationen die Leistung der Geräte positiv beeinflusst werden.

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung: „RAM Plus“-Funktion in mehr Smartphones entdeckt

Vor nicht allzu langer Zeit haben chinesische Smartphone-Hersteller damit begonnen, den eigenen Geräten zusätzlichen Arbeitsspeicher zu spendieren. Dabei wird interner Speicher abgezwackt und als Arbeitsspeicher zur Verfügung gestellt, wenn der normale RAM voll ist. Genau diese Funktion hat Samsung kürzlich überraschend im brandneuen Galaxy A52s 5G freigeschaltet. Entgegen der bisherigen Erwartungen ist diese Funktion nicht nur für Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones gedacht, wie SamMobile entdeckt hat.

Samsung spendiert sogar dem Galaxy Z Fold 3 mit 12 GB dediziertem Arbeitsspeicher zusätzlich 4 GB „RAM Plus“-Arbeitsspeicher. Dieses Smartphone wird den zusätzlichen RAM vermutlich nie brauchen, es zeigt aber, dass vermutlich alle Samsung-Geräte den zusätzlichen Arbeitsspeicher spendiert bekommen. Besonders bei Einsteiger-Smartphones mit 2 bis 4 GB RAM könnte das tatsächlich in gewissen Situationen einen Turbo auslösen und den volllaufenden dedizierten Arbeitsspeicher etwas entlasten.

Natürlich ist interner Speicher nicht so schnell wie dedizierter Arbeitsspeicher, trotzdem könnte er den Unterschied machen, ob ein Smartphone bei volllaufendem Arbeitsspeicher ins Stottern kommt und Probleme macht. Konfigurieren kann man die Funktion bisher nicht. Man kann sich also nicht dafür entscheiden, ob die „RAM Plus“-Funktion genutzt wird.

Die beiden Falt-Smartphones von Samsung im Video:

Samsung Galaxy Z Fold 3 & Z Flip 3 im Hands-On: Noch nicht ganz Mainstream

Weitere Samsung-Smartphones dürften folgen

Samsung dürfte die „RAM Plus“-Funktion Stück für Stück auf seinen Smartphones verteilen. Das Unternehmen hat die Funktion interessanterweise nicht speziell angekündigt, sodass wir nicht genau wissen, wie der Zeitplan da aussieht. Ihr könnt aber selbst in den Einstellungen beim Speicher nachschauen, ob dort die „RAM-Plus“-Funktion bereits aktiviert wird.