Günstigere Preise und ein neues Abo-Modell: So möchte Sky jetzt mehr Kunden anlocken und die Konkurrenz fernhalten. Ein flexibles Angebot ohne lange Laufzeiten wirkt attraktiver – doch was steckt dahinter?

 

Sky Deutschland

Facts 

Sky senkt Preise und führt monatlich kündbare Tarife ein

Sky Deutschland hat sich zu einem radikalen Schritt entschieden: Nach einer Mindestlaufzeit von einem Jahr wechseln alle Kunden automatisch zu einem flexiblen, monatlich kündbaren Tarif. Wer hingegen weiter Sky die Treue halten möchte, der kann das auch weiterhin machen und sich für ein weiteres Jahr an den Pay-TV-Anbieter binden. In diesem Fall locken Preisnachlässe. Vorschnelle Kündigungen sollen dadurch schlicht „unnötig“ werden, heißt es dazu bei Sky, da Kunden keine Deadline mehr verpassen können. Doch auch an den Preisen selbst hat sich etwas geändert, wie DWDL berichtet.

Sky bietet sein Entertainment-Paket, das vorher für 14,99 Euro im Monat zu haben war, ab sofort für günstigere 12,50 Euro monatlich an. Alle HD-Angebote sind nun zudem enthalten, eine zusätzliche Buchung der Option fällt weg. Darüber hinaus gibt es Sky Go sowie den Receiver Sky Q inklusive, wofür bislang eine Gebühr fällig wurde.

Für Sky Sport fallen nun 5 Euro, für Sky Entertainment Plus (Netflix) müssen Kunden 7,50 Euro zahlen. Sky Cinema gibt es für 10 Euro, Sky Bundesliga für 12,50 Euro. Neu hinzugekommen ist Sky Kids, das mit 5 Euro pro Monat zu Buche schlägt.

Zu den neuen Angeboten bei Sky

Devesh Raj, CEO von Sky Deutschland, sieht den Anbieter auf einem guten Weg: „Wir versprechen mehr Flexibilität, mehr Auswahl und mehr inklusive – alles zusammen mit unserer neuen Programmoffensive. Mit unseren neuen Paketen und unserer neuen Preisstruktur machen wir es für unsere Kunden einfacher und bequemer denn je, auf alle Inhalte und Apps zuzugreifen, die sie lieben – alles an einem Ort auf der weltweit führenden All-In-One Plattform, Sky Q.“

Mehr zu Sky Go gibt es hier im Video:

Was ist Sky Go?

Noch Struktur soll treue Sky-Kunden belohnen

Auch wenn Sky nun mit den Preisen nach unten geht und nach einem Jahr flexibler wird, bleiben treue Kunden weiter im Vorteil. Wer sich nämlich nach einem Jahr für zwölf zusätzliche Monate bindet, der muss keinen Aufschlag bezahlen. Andernfalls steigen die Preise bei monatlicher Laufzeit beispielsweise auf 15 Euro statt 12,50 Euro beim Entertainment-Paket.