Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Smartwatch-Revolution: Samsung will Apple zuvorkommen

Smartwatch-Revolution: Samsung will Apple zuvorkommen

Samsung will zwei medizinische Funktionen in zukünftigen Galaxy-Smartwatches umsetzen, bevor Apple es schafft. Im Bild seht ihr die Galaxy Watch 6 und Watch 6 Classic. (© GIGA)

Samsung gehört neben Apple zu den größten Smartwatch-Herstellern der Welt. Damit das auch so bleibt und das südkoreanische Unternehmen in dem Bereich weiter wachsen kann, werden aktuell massive Investitionen für die Forschung und Entwicklung unternommen. Damit sollen zwei für einige Menschen lebenswichtige Funktionen in die Uhren gebracht werden – idealerweise bevor Apple das schafft.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung setzt auf neue Gesundheits-Funktionen

Samsung hat in seinen Galaxy-Smartwatches bereits viele Gesundheits-Funktionen integriert. Beispielsweise könnt ihr mit einer Galaxy Watch euren Herzschlag oder Blutsauerstoffgehalt messen. Ihr könnt ein EKG erstellen oder den Blutdruck messen. Das alles hat laut dem Hersteller dazu geführt, dass die Smartwatches so beliebt sind, wie es heute der Fall ist. Doch Samsung möchte noch mehr schaffen. Zukünftig soll auch die nichtinvasive Messung des Blutzuckers und die kontinuierliche Messung des Blutdrucks möglich sein (Quelle: Bloomberg).

Anzeige

Samsungs Mobile Chef für digitale Gesundheit Hon Pak zufolge, würde man in einer ganz anderen Liga spielen, wenn das Unternehmen es schaffe, diese beiden Funktionen zu integrieren. Das Unternehmen investiert viel Geld in Forschung und Entwicklung, damit das klappt. Laut Pak investieren aktuell viele Unternehmen, um genau das auch zu schaffen. Die Äußerung soll wohl auf Apple anspielen, denn auch der iPhone-Hersteller soll genau an den gleichen Funktionen für die Apple Watch arbeiten.

Einen Zeitplan hat Samsung nicht verraten. Klar ist nur, dass das Unternehmen aktuell alles daran setzt, um das Wettrennen um die neuen Funktionen für sich zu entscheiden. Sie sollen in einer zukünftigen Galaxy Watch zum Einsatz kommen und so das Leben vieler Menschen erleichtern. Wollt ihr nicht darauf warten? Dann könnt ihr schon zur Galaxy Watch 6 Classic greifen und den Blutdruck zumindest normal messen (bei Amazon anschauen).

Anzeige

Im Video stellen wir euch die aktuelle Samsung Galaxy Watch 6 (Classic) vor:

Samsung Galaxy Watch 6 (und Classic) im Hands-On
Samsung Galaxy Watch 6 (und Classic) im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Samsung Galaxy Ring angekündigt

Samsung könnte diese Funktionen aber nicht nur in Smartwatches integrieren, sondern auch im kommenden Galaxy Ring. Bis auf ein kurzes Video hat das Unternehmen aber noch keine technischen Eigenschaften verraten. Es wird in jedem Fall spannend sein zu sehen, wie die Entwicklung voranschreitet und ob Samsung die neuen Technologien vor Apple umsetzen kann.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige