Google ist zwar der Hauptentwickler des Android-Betriebssystems, doch manchmal holt man sich auch gern Hilfe ins Haus, um eine Funktion zu integrieren oder zu verbessern. In dem Fall soll Samsung Google etwas unter die Arme greifen. Davon könnten wir alle profitieren.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung hilft Google bei Android

Android wird zwar durch Google entwickelt, doch bei einigen Ideen für neue Funktionen lässt sich das Unternehmen auch gern von anderer Stelle inspirieren. Manchmal reicht das aber nicht und man muss sich Hilfe holen. So angeblich jetzt geschehen. Samsung soll Google nämlich bei der Verbesserung der Stifteingabe von Android helfen. Das Unternehmen hat große Erfahrung durch die Note-Smartphones und ist auf dem Gebiet unschlagbar. Genau dieses Wissen will sich Google zunutze machen (Quelle: Mishaal Rahman)

Demnach wird mithilfe von Samsung eine neue Schnittstelle in Android integriert, die Stifteingaben optimieren soll. Bereits ab Android 13 soll die neue Schnittstelle integriert sein. Während das auf dem Smartphone keine große Rolle spielen dürfte, denn Samsung ist der einzige große Hersteller, der einen S Pen nutzt, wird das für Android-Tablets umso wichtiger. Darauf liegt zukünftig auch der Fokus von Google, sodass alle Hersteller von Android-Tablets davon profitieren können.

Was ein Stylus unter Android können muss, zeigen wir euch mit dem Samsung Galaxy S22 Ultra:

Samsung Galaxy S22 Ultra im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Kommen jetzt mehr Stylus-Handys mit Android?

Damit würden wir gar nicht rechnen. Schon in der Vergangenheit hatte kaum ein Hersteller Interesse an einem Smartphone mit Stift. Viel wichtiger werden Android-Tablets. Für das Xiaomi Pad 5 (Test) gibt es beispielsweise auch einen Stift. Samsung legt den S Pen natürlich auch immer bei, wenn es sich um etwas teurere Tablets handelt. Da Google den Fokus zukünftig mehr auf Android-Tablets legt, ist diese Kooperation sehr wichtig, damit mehr Unternehmen bessere Android-Tablets bauen. Und im Endeffekt profitieren wir alle davon.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.