Über Jahre konnten iPhone- und iPad-Nutzer kein Netflix-Abo in der gleichnamigen App abschließen. Zwar geht dies noch immer nicht direkt, allerdings erlaubt die jüngste Maßnahme dem Streaming-Anbieter zumindest einen Link zur Abo-Buchung zu setzen.

Eine kurze Zusammenfassung der Sachlage: An jedem Abonnement im App Store verdient Apple mit – bis zu 30 Prozent Provision werden einbehalten. Netflix sah dies nicht ein und entfernte vor Jahren die Option. Neukunden waren also gezwungen, bei Netflix auf der Webseite direkt ein Abo abzuschließen, allerdings durfte der Streaming-Dienst in der eigenen App dies nicht direkt bewerben beziehungsweise konkret verlinken.

Netflix-App sprengt Apples Ketten

Dies ändert sich nun. Vorausgegangen war eine richterliche Entscheidung gegen Apple. Sogenannten „Reader-Apps“ muss es demnach erlaubt sein, auf den externen Abo-Abschluss nebst Verlinkung in der iPhone- und iPad-App hinzuweisen. Genau dies ist nun möglich innerhalb der Netflix-App (Quellen: 9to5Mac und The Verge).

Aktueller Blockbuster und teuerster Film von Netflix:

The Gray Man | Offizieller Trailer | Netflix

Bevor potenzielle Kundinnen und Kunden aber auf den Link tippen, müssen sie noch zahlreiche Warnhinweise von Apple lesen. So sollen die Nutzer wissen, dass nicht Apple für die Zahlungsabwicklung in diesem Falle zuständig ist und auch keine Verantwortung für den Datenschutz oder die Sicherheit von Transaktionen übernimmt. Wird der entsprechende Dialog abgebrochen, kann sich mit einer bestehenden Netflix-ID direkt angemeldet werden. Andernfalls geht’s raus aus der App hin zu Netflix. Dort legt man dann ein Konto an und kann im Anschluss sich entsprechend in der App anmelden.

Netflix

Netflix

Entwickler: Netflix, Inc.

Grundsätzlich ist die Entscheidung zu begrüßen, haben Apple-Nutzer doch endlich wieder die Wahl und können, wenn auch nicht direkt, aber doch irgendwie in der App ein Netflix-Konto anlegen. Eine zentrale Abo-Verwaltung über Apple ist dann aber nicht möglich, erfolgte die Anmeldung doch extern.

Geheimtipp: Netflix-Abo direkt über Spiele-Apps

Was viele nicht wissen: Es gab und gibt einen Trick, wie man auch heute noch ein Netflix-Abo direkt innerhalb der App abschließt. Hierfür lädt man sich aber nicht die Netflix-App selbst, sondern zunächst eines der Netflix-Spiele im App Store von Apple herunter. Innerhalb dieser bietet Netflix nämlich noch immer die Option an, ein Abo abzuschließen. Zur Auswahl steht aber nur das normale HD-Abo für knapp 13 Euro, kein SD- oder 4K-Abo. Entscheidet man sich für diesen Weg, erfolgt die Verwaltung des Netflix-Kontos direkt über Apple. Auch lässt sich der monatliche Betrag mit Apple-Gutscheinkarten bezahlen. Sollten die mal wieder vergünstigt erhältlich sein, lässt sich sogar Geld bei Netflix sparen.